Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Nächtliche Krawalltour

Polizei stellt drei Verdächtige Nächtliche Krawalltour

Nachdem ein Anwohner am frühen Mittwochmorgen Randalierer in der Stadthäger Fußgängerzone gemeldet hatte, stellte die Polizei drei junge Männer nahe des Finanzamtes. Sie werden verdächtigt, mehrere Blumenkübel umgestoßen zu haben. Auch Zusammenhänge mit den Fällen vom Wochende werden geprüft.

Voriger Artikel
Freie Sicht aufs Lusthaus
Nächster Artikel
Herbst im Bückeberg

Symbolbild

Quelle: Archiv

Stadthagen. Nach Zeugenaussagen haben die Verdächtigen auf ihrer Krawalltour um 4 Uhr die Kuppel einer Straßenlaterne und einen der Blumenkübel mit sich geschleppt. Die Kuppel fanden die Beamten hinter einem geparkten Auto in der Nähe der Gruppe. Zwei 17-Jährige und ein 18-Jähriger aus Stadthagen und Barsinghausen gingen der Polizei ins Netz. Ihre Personalien wurden festgestellt, sie beteuerten aber, mit dem Vorfall nichts zu tun zu haben. Zum geschätzten Sachschaden konnte sich die Polizei noch nicht äußern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr