Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Nächtlicher Besuch auf dem Balkon

Waschbär gesichtet Nächtlicher Besuch auf dem Balkon

Ein bisschen sieht er ja schon aus wie ein Panzerknacker. Diesen Waschbären packte am frühen Sonntagmorgen die Lust auf Randale. Gegen 1.30 Uhr trat SN-Fotograf Roger Grabowski auf den Balkon seiner Innenstadtwohnung, geweckt von dem Tier, das dort „richtig Bambule“ machte.

Voriger Artikel
Spielhalle: Mahmut Tarak kauft Gelände
Nächster Artikel
Zwölf Tage zu Unrecht in U-Haft

Nächtlicher Schnappschuss: Der Waschbär klettert flink die Hauswand hoch.

Quelle: rg

STADTHAGEN. Zu seinem Glück hatte der Waschbär sich nicht auf den Balkon eines Jägers verirrt. So wurde nur mit der Kamera ein Foto geschossen. Der Blitz ließ dem nächtlichen Störenfried aber offenbar den Schrecken in die Glieder fahren, berichtet Grabowski.

Das Raubtier sprang an die Wand, versuchte vertikal zu fliehen, rutschte aber mit den Hinterpfoten auf einer Fensterscheibe aus. Darauf machte der Waschbär einen „gewaltigen Satz“ aufs nächste Haus – und verschwand über die Dächer Stadthagens in der Nacht.   r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr