Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt „Nein“ für externe Prozess-Steuerung
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt „Nein“ für externe Prozess-Steuerung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:09 22.11.2012
Anzeige

Stadthagen (ssr). Im Kern ging es um ein erneutes externes Analyse-, Moderations- und Beratungsprojekt zur „Prozesssteuerung in der Kinder und Jugendarbeit“. Dieses zweijährige Vorhaben würde vom Land finanziert. Gleichzeitig hatte die Verwaltung die Einrichtung einer zusätzlichen halben Stelle in der städtischen Jugendpflege für „offene Jugendarbeit“ auf Kosten der Stadt vorgeschlagen.

Die Union lehne ein weiteres externes Theorie-Projekt ab, postulierte Gunter Feuerbach (CDU). Angezeigt seien vielmehr „konkrete Angebote, die Jugendliche zeitnah wahrnehmen können“. Genau wie Feuerbach betonte auch Richard Wilmers (WIR), die derzeitigen Kapazitäten des Stadtjugendpflegers seien dafür und für eine Bündelungsfunktion der vorhandenen Jugendarbeit in Vereinen und Verbänden völlig ausreichend. Dies sahen Iris Freimann von der Verwaltung und drei SPD-Vertreter ganz anders.

Am Ende stimmte die große Mehrheit der Ausschussmitglieder aber gegen die Vorlage, denn selbst aus der rot-grünen Mehrheitsgruppe kam kein einhelliges Ja. Als Nächstes wird sich der Verwaltungsausschuss damit befassen.

Anzeige