Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Neue Halle auf ehemaligem Alcatel-Gelände
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Neue Halle auf ehemaligem Alcatel-Gelände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 22.04.2015
Quelle: rg
Stadthagen

„Die LLW ist bereits seit Jahren Mieter auf dem Gelände und möchte ihren Betrieb erweitern“, erklärt Steinweg. Geplant sei, dass die Halle als Zwischenlager für Glasflaschen verwendet werden soll.

„Wir sind mit unseren Kapazitäten an unsere Grenzen gestoßen“, so der Verwaltungsarbeiter weiter. Also habe man sich auf die Suche nach einem geeigneten Objekt gemacht. In Rostock konnte schließlich eine passende Halle gefunden und dem dortigen Eigentümer, einem Kies- und Sandwerk abgekauft werden. Per Tieflader wurden die Einzelteile nach Stadthagen gebracht. Etwa sechs Monate haben laut Steinweg der Abbau und der Transport in die Kreisstadt in Anspruch genommen.

„Wenn nichts schief geht, kann die 6000 Quadratmeter große Halle am 1. August 2015 den Betrieb aufnehmen“, erklärt Steinweg. Das Bauvolumen des Vorhabens beträgt insgesamt rund 1,1 Millionen Euro.

Die Firma Alcatel hatte ihre Kabelproduktion im Jahr 1998 eingestellt. Danach lag das 125.000 Quadratmeter große Gelände mitsamt der Hallen und sonstigen Gebäude zwölf Jahre lang weitestgehend brach. Erst im Jahr 2010 gelang es der Alcatel-Nachfolgefirma Nexans, das Areal an die neu gegründete Gewerbepark Schaumburg S & T GbR zu veräußern. Diese vermietet seitdem die Immobilien portionsweise an ganz unterschiedliche Nutzer wie etwa die DRK-Tafel, diverse Speditionen und Kleingewerbe-Betriebe. js, ssr