Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Reihe gegen „Lesemüdigkeit“ von Jungs

Stadthagen / Stadtbücherei Neue Reihe gegen „Lesemüdigkeit“ von Jungs

Mit der neuen Reihe „Lesepiraten – Vorlesestunde nur für Jungs“ möchte die Stadtbücherei Stadthagen Jungen zwischen sieben und neun Jahren das Lesen schmackhaft machen. Einmal im Monat liest Winfried Bauck (67) über klassische Jungs-Themen wie Fußball oder Detektivgeschichten. Zusätzlich soll es kleine Bastelaktionen geben. Die Teilnahme ist kostenlos.

Voriger Artikel
Möbelrücken für die Region Tschernobyl
Nächster Artikel
„Da habe ich mich richtig drüber gefreut“

Lese-Abenteuer mit Dinosauriern: Cornelia Reuter und Winfried Bauck sind gespannt, wie die Lesereihe bei jungs ankommt.

Quelle: kil

Stadthagen (kil). Los geht es am 15. Januar unter dem Stichwort „Die Welt der Dinosaurier“. Bauck ist als „professioneller Opa, der auch sonst gerne vorliest“, gespannt, ob die Lesereihe bei den männlichen Sprösslingen gut ankommen wird.

 Büchereileiterin Cornelia Reuter betont: „Wir wollen damit nicht ohnehin zementierte Rollenbilder und Klischees bedienen.“ In Pisa-Studien sei aber seit 2000 herausgefunden worden, dass es bei der Lesekompetenz bedeutende Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen gebe. Auch Eltern beklagten die „Lesemüdigkeit“ ihrer Söhne, und Bibliotheken meldeten, dass Jungs seltener Bücher ausliehen. „Das bestätigt sich auch bei uns“, sagt Reuter. Drei Viertel der Nutzer seien weiblich, in der Altersgruppe der Sieben- bis Neunjährigen mache sich der Unterschied nur noch mit 133 Mädchen zu 104 Jungs bemerkbar, bei den Zehn- bis 14-Jährigen kommen nur 147 Jungs auf 268 Mädchen. Ist Lesen also eher eine weibliche Neigung? Nein, sagt Reuter, denn auch Jungen lesen – „aber anders“. Oftmals interessieren sie sich für Sachbücher oder kürzere Texte. Deshalb sollten auch Comics „nicht verteufelt werden, da sie im Gegensatz zu Filmen das Kino im Kopf anregen“. Dieses Interesse möchte die Bücherei mit der neuen Lesereihe stärken und bedienen. Es zeige sich, dass Jungen verstärkt nach Themen der neuen „Lesepiraten“-Reihe fragten. Gefragt seien Spannung sowie Bücher, die ihre Hobbys widerspiegeln oder als Ergänzung zu Filmen wie „Star Wars“ dienten. Beliebt sei zudem die Kinderbuchreihe zu „Batman“ und „Superman“ vom Fischer-Verlag.

 Für 2013 sei geplant, die Medien, die an den Interessen der Jungs ausgerichtet sind, besonders zu markieren, denn oft fragten Eltern nach speziellen Themen für Jungs.

 Büchertipps gibt es auch auf www.jungenleseliste.de.

  Was wird gelesen?

 Die Vorlesestunde steht jeweils dienstags von 16 bis 17 Uhr im Gewölbekeller der Bücherei an, und zwar an folgenden Terminen:

 15. Januar: „Die Welt der Piraten“.

 12. Februar: „Fußball-Kids“.

 12. März: „Wer ist der Täter?“ – Detektivgeschichten.

 9. April: „Ritter, Burgen, Mittelalter“.

 Anmeldungen sind erforderlich, da maximal 15 Kinder teilnehmen können. Telefon: (05721) 928170.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr