Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Noch keine Erhöhung in 2016

Standgebühren für Krammarktbeschicker Noch keine Erhöhung in 2016

Entgegen dem Willen der Stadtverwaltung wird es nicht schon im laufenden Jahr eine Erhöhung der Standgebühren für die Beschicker des Kram- und des Wochenmarktes geben

Voriger Artikel
Warten auf Fördergeld
Nächster Artikel
Abfall-Sammelaktion bleibt

Stadthagen. Die Verwaltung wollte, wie berichtet, im Rahmen des Haushaltssicherungskonzeptes damit eine jährliche Einnahmeerhöhung von insgesamt 8000 Euro erzielen. Doch die Mitglieder des Finanzausschusses des Rates beschlossen, den Plan für 2016 auszusetzen. Gleichzeitig beauftragten sie die Verwaltung, mit den Marktbeschickern in intensive Gespräche einzutreten, um möglichst Einvernehmen zu erzielen über eine Erhöhung der Standgebühren ab dem Jahr 2017. Die Politik will sich über das Ergebnis der Gespräche berichten lassen und dann über das Ausmaß der Erhöhung beschließen. ssr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Haushaltsdebatte

SPD/Grüne und CDU haben 6000 Euro für Veranstaltungen in der Zehntscheune aus dem städtischen Haushaltsentwurf gestrichen. Der Zehntscheune-Kurator Darjush Davar müsse erst ein schlüssiges Nutzungskonzept vorlegen, bevor pauschal Geld fließen könne, hieß es zur Begründung im Finanzausschuss.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg