Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Onleihe beliebt bei Lesern

Freundeskreis der Stadtbücherei Onleihe beliebt bei Lesern

Stolze 8000 Euro lässt sich der Freundeskreis der Stadtbücherei den Thekenumbau kosten. Nachdem Beirat und Vorstand im September die Gestaltung der Theke im Eingangsbereich der Stadtbücherei erörtert hatten, stellten die Mitglieder fest, dass die ursprünglich beschlossene Förderung in Höhe von 5000 Euro nicht ausreichen werde.

Voriger Artikel
Im Wald sind nicht die Räuber
Nächster Artikel
Eine besondere Fahrradrettung

Symbolbild

Quelle: DPA

STADTHAGEN. Die Kostenbeteiligung wurde um 3000 Euro erhöht. Von der Stadt sei laut Bücherei-Leiterin Cornelia Reuter kein Geld für den Thekenumbau zu erwarten.

Der Umbau soll voraussichtlich im Herbst beginnen. Auch der Fußboden soll zum Teil ausgewechselt und einige Elektrogeräte neu installiert werden. Die Alarmanlage im Eingangsbereich werde im Zuge der Umbaumaßnahmen entfernt. „In der Bücherei kommt es eigentlich nicht mehr zu Diebstählen, wir haben sehr ehrliche Besucher“, so der Freundeskreischef.

Zufrieden zeigten sich Bücherei-Leiterin Reuter und Wiksner mit den Büchertrödelmärkten, die im Frühjahr und im Herbst 2016 stattfanden. Die Onleihe, bei der Leser ihre Bücher über eine Internetplattform auf ihre E-Reader ausleihen können, werde von 20 Prozent der Kunden genutzt. Die Stadtbücherei sei eine von 111 Beteiligten der Onleihe und belege den zehnten Platz, was die Ausleihungen angehe.

Lesungen in der Bibliothek behalten

Freundeskreismitglied Rosemarie Brühl schlug bei der Versammlung vor, bei Lesungen renommierter Autoren die größeren Räumlichkeiten der Alten Polizei zu nutzen. Brühls Vorschlag konnte Wiksner nicht vollständig unterstützen: Nur bei gemeinsamen Veranstaltungen mit dem Kulturzentrum könne er sich vorstellen, Vorführungen und Lesungen in die Räume der Alten Polizei zu verlegen. „Wir möchten Publikum, Freunde und Leser in die Bücherei ziehen und ihnen zeigen, wie schön es hier ist.“ Nahezu alle Lesungen seien bisher gut besucht gewesen.

Einstimmig wählten die Anwesenden Wiksner während der Mitgliederversammlung wieder zum Vorstandsvorsitzenden und Jörn Bielert-Hagemann zum Kassierer.

  • Am 22. November liest Dora Heldt aus ihrem Krimi „Wir sind die Guten“ vor. Frank Suchland präsentiert sein Buch „Ach du liebe Weihnachtszeit“ am 28. November mit musikalischer Begleitung. vr
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr