Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Orgelsommer mit Buxtehude, Byrd und Bach

Stadthagen Orgelsommer mit Buxtehude, Byrd und Bach

Werke von Johann Sebastian Bach und William Byrd, Dieterich Buxtehude, Louis Vierne, Max Reger und Olivier Messiaen spielt Eunji Lim aus Hannover am Sonntag, 9. August, um 18 Uhr in der Martini-Kirche. Die in Südkorea geborene Musikerin bestreitet das dritte Konzert im neunten Orgelsommer der Martini-Gemeinde.

Voriger Artikel
Revierkämpfe in Stadthagen
Nächster Artikel
Tipps gegen die Wespenplage

Eunji Liman studiert bei Professor Emmanuel Le Divellec an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Quelle: pr.

Stadthagen. Im ersten Teil des Programms sind eine Pavane und Galliarde von William Byrd, das Präludium in fis-moll von Dietrich Buxtehude und von Johann Sebastian Bach das Präludium und Fuge in e-moll zu hören. Louis Viernes (1870 - 1937), Komponist und Organist an der Kathedrale Notre-Dame de Paris, komponierte das „Clair de lune“. Mit dem bezaubernden Charakterstück sowie mit Messiaens berühmter Toccata „Dieu parmi nous“ („Gott unter uns“) umrahmt Lim im zweiten Teil des Programms Toccata und Fuge a-moll aus Opus 80 von Max Reger.
Eunji Lim wurde 1983 in Iksan in Südkorea geboren. Ihre musikalische Ausbildung begann sie 2002 an der theologischen Universität Seoul. Ihr Orgel-Diplom legte sie zwischen 2009 und 2011 an der Universität der Künste in Berlin bei Professor Paolo Crivellaro ab.
Seit 2012 studiert Eunji Lim im Zuge des Konzertexamens in der Orgel-Soloklasse bei Professor Emmanuel Le Divellec und seit 2014 Cembalo im Masterstudiengang bei Professor Zvi Meniker an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover.
Bereits während ihrer Ausbildung gab sie Konzerte als Solistin, Kammermusikerin und mit Orchester unter anderem in Seoul, Berlin, Frankfurt und Hannover. Weiterhin nahm sie an mehreren Meisterkursen namhafter Professoren unter anderem in Deutschland, Südkorea, Frankreich und der Schweiz teil. Auch beteiligte sich Eunji Lim mit Erfolg an internationalen Musikwettbewerben.
Das Abschlusskonzert im neunten Orgelsommer spielt am 23. August um 18 Uhr Matthias Pech, Organist an der berühmten Buchholzorgel der Nikolaikirche in Stralsund. Pech zeigt in seinem Programm Wege von Bach in die deutsche und französische Romantik auf.
In Stadthagen spielen der Stralsunder Organist wie auch Eunji Lim an der 2003 im historischen Barockgehäuse errichteten großen Orgel von Daniel Kern aus Straßburg. Diese bietet hervorragende Möglichkeiten, ein großes Spektrum der europäischen Orgelliteratur adäquat darzustellen, heißt es vonseiten der Veranstalter.
Der Eintritt zu den rund einstündigen Konzerten ist frei. Um Spenden wird gebeten. Die Veranstaltungsreihe wird gefördert von der Sparkasse Schaumburg. sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg