Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Orthopädietechnik in neuem Glanz

Stadthagen / Wiedereröffnung Orthopädietechnik in neuem Glanz

Noch sind die Schaufenster verhüllt, in den Geschäftsräumen an der Obernstraße 39 in Stadthagen herrscht reges Treiben. Mit neu gestaltetem und modernem Ambiente möchte das Gesundheits- und Sanitätshaus Ringe am Freitag, 1. November, neu eröffnen.

Voriger Artikel
SPD macht Weststadt zum Arbeitsschwerpunkt
Nächster Artikel
Verkehrsführung im Fokus

Es ist fast geschafft: Auch beim Feinschliff achtet Oliver Bock (rechts) darauf, dass alles passt.

Quelle: tbh

Stadthagen. „Als modernes, innovatives Geschäft wollen wir mit der Zeit gehen“, sagt Geschäftsführer Oliver Bock. Vor rund zwei Wochen haben die Arbeiten begonnen. Neue Böden wurden verlegt, die Inneneinrichtung ist ausgetauscht worden, sodass bei der Neueröffnung der Geschäftsraum in neuem Glanz erstrahlen kann.

 Eröffnet wurde das Sanitätshaus im Jahr 1952. Anfang der Achtziger hat Bocks Vater das Geschäft übernommen. Heute beschäftigt der Orthopädietechniker-Meister 24 Mitarbeiter. Das Angebot erstreckt sich von Gesundheitsschuhen und Kompressionsstrümpfen über Bandagen bis hin zu Blutzucker- und Blutdruckmessgeräten. Auch die Fußdruckmessung für das Anfertigen von Einlagen gehört zum Service des Sanitätshauses.

 Mit einer hochwertigeren Inneneinrichtung und hellerem Verkaufsraum möchte Bock nun frischen Wind in das Geschäft für Orthopädietechnik bringen. Bei der Wiedereröffnung werden die Kunden ab 10 Uhr mit einem Sektempfang begrüßt. Zudem locken Rabatte und Angebote sowie zahlreiche Gewinne beim „Glücksrad“. tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr