Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
PLSW will gebrauchte Bücher vertreiben

Kooperation mit Internet-Handel PLSW will gebrauchte Bücher vertreiben

Einen Internet-Shop für gebrauchte Bücher will die Paritätische Lebenshilfe Schaumburg Weserbergland (PLSW) ab September einrichten. Dessen Standort soll der PLSW-eigene Industrie-Service-Stadthagen (ISS) Am Helweg 12 sein.

Voriger Artikel
Flamingoreiter auf dem Rittergut
Nächster Artikel
OBO-Werke wachsen weiter

Stadthagen. Unterstützt wird das Projekt nach den Worten von PLSW-Geschäftsführer Bernd Hermeling von der Software „Buch-Meister“, die bundesweit von Werkstätten für Menschen mit Behinderung eingesetzt werde.
Gespendete Bücher werden demnach anhand ihrer ISBN-Nummern und nach Zustand sortiert, und anschließend in Form eines spezifischen Ampelsystems kategorisiert. „Grün weist Bücher aus, die von Kunden stark nachgefragt sind, gelb signalisiert eine geringere Nachfrage, und bei Rot kommen die Bücher in eine Box für das Altpapier“, erläutert Hermeling. Die Software „Buch-Meister“ ermögliche es, dass mehrere Mitarbeiter mit psychischen Behinderungen des ISS in dieses neu zu schaffende Projekt eingebunden werden können.
Alle noch verkäuflichen Bücher werden nach den Worten Hermelings dann im Amazon-Onlineshop hochgeladen und zum Verkauf angeboten. Sobald das Buch verkauft sei, werde es im ISS verpackt und versendet.

Buchspenden gerne gesehen

„Damit dieses neue Projekt auch von Erfolg gekrönt ist, freut sich die PLSW ab sofort über zahlreiche Bücherspenden“, tut Hermeling kund. Wer beispielsweise noch eine Kiste mit Büchern auf dem Dachboden stehen habe, die längst mal entsorgt werden sollte oder bei wem das ausgelesene Buch aus dem letzten Sommerurlaub noch im Regal herum liege, habe die Möglichkeit, diese im ISS-Shop Lebens.Art, Am Helweg 12, abzugeben. Die Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 9 bis 15 Uhr und freitags von 8 bis 12.30 Uhr.
Auf die Frage, ob die Kooperation bei diesem Projekt mit einem globalen Internet-Unternehmen nicht eine Konkurrenz für den örtlichen Buchhandel darstellt, antwortete Hermeling: „Der örtliche Buchhandel vertreibt keine gebrauchten Bücher, um die wir uns hier bei diesem neuen Projekt kümmern.“ Der Geschäftsführer räumte aber ein, „dass man es als eine gewisse Konkurrenz bezeichnen kann, das kommt auf die Interpretation an“.
Der geplante Internet-Shop für gebrauchte Bücher wird laut Hermeling im Rahmen des gesetzlichen Auftrags der PLSW eingerichtet und betrieben. Dieser Auftrag laute, unterschiedliche Arbeitsangebote für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen zu schaffen. Dieses müssten möglichst breit angelegte Arbeitsmöglichkeiten für verschiedene Fähigkeiten sein. Außerdem gelte es, „möglichst sinnstiftende Tätigkeiten anzubieten“. Der Internet-Buchshop stelle in diesem Sinne eine Erweiterung dar.
Hermeling verweist weiterhin darauf, dass „wir auch Erlöse erzielen müssen, um die Löhne für unsere zu betreuenden Mitarbeiter zahlen zu können“. Diese hätten ohnehin „eher den Charakter eines Taschengeldes“. 

Der Industrie-Service Stadthagen

Der Industrie-Service Stadthagen (ISS) ist eine Werkstatt, welche die PLSW für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen betreibt. „Wir haben diese Einrichtung vor neun Jahren geschaffen, um die Betroffenen im Arbeitsbereich von unserer eigentlichen Kern-Klientel, nämlich Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen, zu trennen“, erläutert PLSW-Geschäftsführer Bernd Hermeling: „So haben wir für die Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen angemessenere Arbeits- und Fördermöglichkeiten.“ In der Einrichtung Am Helweg arbeiten bis zu 130 Betroffene. Diese werden von rund 15 Mitarbeitern betreut. Zu den Arbeitsbereichen gehören Montagetätigkeiten, eine Holzwerkstatt, ein Copy Shop, ein Werkstatt-Laden sowie hauswirtschaftliche Tätigkeiten.

Von Stefan Rothe

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg