Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
„Pfarrer mit Leib und Seele“

Stephan Uchtmann geht „Pfarrer mit Leib und Seele“

In einem feierlichen Gottesdienst mit anschließendem Empfang ist Pfarrer Stephan Uchtmann (Bild) aus der katholischen St.- Joseph-Kirchengemeinde verabschiedet worden.

Voriger Artikel
Wissenswert und schießenswert
Nächster Artikel
Global Player des Christentums

Stephan Uchtmann wechselt nach neun Jahren Dienstzeit in Stadthagen nach Hameln.

Quelle: Archiv

STADTHAGEN. Der 54-jährige Theologe wechselt wie berichtet nach neun Jahren Dienstzeit in Stadthagen nach Hameln. Dort tritt er die Nachfolge von Dechant Joachim Wingert an und wird somit geistliches Oberhaupt von rund 37000 Katholiken des Dekanats Weserbergland.

Wingert übergab seinem designierten Nachfolger Uchtmann die Verabschiedungs-Urkunde und dankte ihm für sein Wirken in der Stadthäger Gemeinde.

Die beiden Vorsitzenden des Pfarrgemeinderates, Rudolf Krewer und Ulrike Hofmacher, würdigten Uchtmann als „Pfarrer mit Leib und Seele“. Zudem habe St. Joseph von Uchtmann als „Vollblutmusiker“ profitiert. Die hiesige Gemeinde lasse ihn „ungern gehen“, unterstrich Krewer.

Helmut Spiekermann, stellvertretender Vorsitzender des Gemeindevorstands, überreichte dem scheidenden Pfarrer ein Absiedsgeschenk der Gemeinde: einen aus Lebensbaum-Holz geschnitzte Plastik. In einem Grußwort wünschte Bürgermeister Oliver Theiß Uchtmann alles Gute für seine neue Aufgabe.

Nachfolger von Uchtmann in St. Joseph wird Pfarrer Günther Birken, der am 24. September in sein neues Amt eingeführt wird. ssr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr