Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Pflastertrubel rockt den Marktplatz

Stadthagen Pflastertrubel rockt den Marktplatz

Ein Marktplatz, zwei Bühnen und partyfreudige Besucher – das sind die Zutaten für die diesjährige Ausgabe des „Pflastertrubels“ am Sonnabend, 15. August, in Stadthagen.

Voriger Artikel
Dreiste Diebe
Nächster Artikel
Pensions- statt Abgabetiere

Ugur Tarak (von links), Friedrich-Wilhelm Lambrecht, Günter Raabe, Dennis Arnold und Frank Döppner stoßen auf den kommenden „Pflastertrubel“ an.

Quelle: js

Stadthagen. „Wir freuen uns auf die traditionsreiche Veranstaltung“, sagt Stadtmarketingchef Günther Raabe. Es habe sich gelohnt, das Stadtfest vor drei Jahren wieder aufleben zu lassen, nachdem der Wunsch von „vielen Seiten“ an die Organisatoren weitergegeben wurde.

Genauso wie damals wird es auch im Jahr 2015 zwei Bühnen geben - eine in Sparkassennähe und die andere beim Ratskeller. Die beiden teilnehmenden Bands, „Steam“ und „Billboard“, teilen sich dort im stündlichen Wechsel das musikalische Rahmenprogramm untereinander auf.

„Steam“ möchte dabei besonders mit ihrer Mischung aus aktuellen Hits und Kultsongs der 60er bis 2000er überzeugen und dabei auf den regelmäßigen Einsatz von akustischen Instrumenten wie Akkordeon, Mandoline oder Ukulele vertrauen. Die siebenköpfige Band „Billboard“ setzt neben Partyklassikern dagegen auf eine geballte Ladung Modern-Rock.

Die Schaumburger Privatbrauerei, ein Weinstand vom Feinkosthaus Tietz sowie „Cocktail Paradise“ versorgen die Partygäste mit Getränken verschiedenster Art. Lokale Gastronomen wie das Stadthotel Gerbergasse, die Fleischerei Hardekopf und das Bistro 37 sowie Bistro Treffpunkt werden die Besucher mit allerlei Köstlichkeiten zu überzeugen versuchen. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg