Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Polizei fahndet nach Verdächtigem aus Hille
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Polizei fahndet nach Verdächtigem aus Hille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 13.04.2018
Diesen Mann verdächtigt die Polizei, den 30-jährigen Stadthäger getötet zu haben. Quelle: pr
Anzeige
Hille/Stadthagen

So heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei Bielefeld und der Polizei Minden-Lübbecke.

Der Gesuchte ist circa 2 Meter groß und 90 Kilo schwer. Er hat einen kahl rasierten Kopf und ist vermutlich mit seinem Auto, einem silbernen Daimler Benz E-Klasse Kombi, flüchtig. Ein möglicher Aufenthaltsort ist der Polizei bislang nicht bekannt.

Der Verdächtige wohnt in der Nähe des Tatorts und wurde am Montag als vermisst gemeldet. Er hat laut Polizei Zugang zu dem Gehöft auf dem die Leiche gefunden wurde.

Nicht persönlich ansprechen

Die Polizei warnt davor, den Flüchtigen persönlich anzusprechen. "Rufen Sie sofort den Notruf der Polizei und geben Sie Ihren Standort durch", so die Polizei Bielefeld.

Hinweise zum Aufenthaltsort des Flüchtigen oder seines Autos nimmt die Mordkommission Bielefeld unter Telefon (05 21) 54 50 entgegen. Zeugen können sich aber auch bei jeder Polizeidienststelle melden.

Polizei vermutet Tötungsdelikt

Der 30-jährige Mann aus Stadthagen wurde am Freitag tot in in einer Scheune im Hiller Ortsteil Neuenbaum gefunden worden. Wie bereits berichtet, gehen die Ermittler gehen laut gemeinsamer Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld sowie der Polizeibehörden Bielefeld und Minden-Lübbecke von einem Tötungsdelikt aus. Der Mann wurde gefunden, weil sein Fahrzeug auf dem Gehöft abgestellt war. Er wurde seit Sonntag vermisst.

Dabei könnte es sich um einen zweifachen Familienvater handeln, der seit Sonntag vermisst wird. In den sozialen Netzwerken wird bereits um ihn getrauert. r

Anzeige