Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei findet angebliche Waffe nicht

Einsatz an der Hüttenstraße Polizei findet angebliche Waffe nicht

Bei einem Nachbarschaftsstreit in einem Wohnhaus an der Hüttenstraße am Sonntag soll eine Schusswaffe im Spiel gewesen sein.

Voriger Artikel
Wildunfall am frühen Morgen
Nächster Artikel
Thriller-Lesung in der Klosterkirche
Quelle: dpa

Stadthagen. Die Polizei rückte deshalb mit drei Dienstwagen und fünf Beamten aus – vor Ort wurde allerdings keine Waffe entdeckt.

Alarmiert hatte die Polizei gegen 17 Uhr die Mutter des mutmaßlichen Opfers. Der 27-Jährige soll vom Nachbarn bedroht worden sein, mit einem Gegenstand, den die Mutter einer Polizeisprecherin zufolge wie eine Pistole beschrieben hatte.

Die Beamten durchsuchten die Wohnung des 50-Jährigen. Die angebliche Pistole wurde dort aber nicht gefunden. Die Polizei ermittelt nun wegen der Bedrohung. Der Hintergrund des Streits blieb im Dunkeln.   jcp

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg