Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -6 ° Sprühregen

Navigation:
Polizei kontrolliert Fahrräder

An das Licht denken Polizei kontrolliert Fahrräder

Gemeinsam mit den weiterführenden Schulen und Eltern hat die Polizei vor einiger Zeit an der Stadthäger Jahn- und Schachtstraße die Aktion „Denkzettel“ durchgeführt. Dabei standen zu schnell fahrende Autofahrer im Mittelpunkt. Jetzt wollen die Beamten verstärkt Fahrräder ins Visier nehmen.

Voriger Artikel
Begegnung kann Fremdheit überwinden
Nächster Artikel
Ein Antiheld auf reisen

Jetzt wichtig: Licht am Rad.

Quelle: dpa

Stadthagen. Bereits vor einigen Wochen hatte die Polizei angekündigt, Radler genauer im Blick zu behalten. Grund waren gehäufte Verstöße, die am Rande der Denkzettelaktion aufgefallen waren. Nächste und übernächste Woche soll es nun gezielte Schwerpunktkontrollen geben.

„Beleuchtungsmängel, falsches Verhalten an Fußgängerüberwegen und falsche Benutzung von Radwegen führen immer wieder zu Beanstandungen“, begründet die Polizei den Einsatz. Einsatzschwerpunkte sind außer den Brennpunkten an den Schulzentren auch der Bahnhof und die Bahnhofstraße. Zudem sind mobile Kontrollen in der gesamten Innenstadt unterwegs. jcp

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Denkzettel-Aktion in Stadthagen

An der Schachtstraße vor den drei großen Stadthäger Schulen parken viele Autofahrer ihre Fahrzeuge wo sie wollen - im absoluten Halteverbot oder mitten auf der Straße. Um auf die Missstände aufmerksam zu machen verteilen die Schüler gemeinsam mit der Polizei  nun sogenannte "Denkzettel". 

mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg