Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Polizei nimmt drei Männer fest
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Polizei nimmt drei Männer fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 24.06.2018
Die Polizei hat mehr als ein Kilogramm Marihuana sichergestellt. Quelle: Symbolbild dpa
Stadthagen

Wie Staatsanwalt Nils-Holger Dreißig auf Anfrage mitteilt, sitzen alle drei seit Donnerstag in Untersuchungshaft. Den 19, 20 und 22 Jahre alten Männern wird bandenmäßiger Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen.

Richter ordnet U-Haft an

Da die Strafe bei solchen Verbrechen die fünf Jahre Haft nicht unterschreitet und nach Ansicht des Stadthäger Amtsrichters Fluchtgefahr besteht, kamen die Schaumburger in U-Haft. Der 22 Jahre alte Mann aus Stadthagen wurde aufgrund seines Alters die Justizvollzugsanstalt überstellt, der 19-jähriger Stadthäger sowie der 20-Jährige aus der Samtgemeinde Niedernwöhren kamen aufgrund ihres Alters in die Jugendanstalt Hameln.

Bei der vorausgegangenen Durchsuchung einer Wohnung an der Straße Am Sonnenbrink hatten die Ermittler mehr als ein Kilogramm Marihuana sicherstellen können. Die Polizei war dem Trio aufgrund vorheriger Ermittlungen auf die Schliche gekommen. Die Beweislage reicht dafür aus, dass die Beamten einen Durchsuchungsbefehl bekommen hatten.

Ein Mann versucht zu fliehen

Bei der Festnahme gegen 22 Uhr wollte sich einer der drei widersetzen und versuchte zu fliehen. Die Einsatzkräfte konnten den Mann allerdings stoppen.

Erst vor eineinhalb Wochen konnte die Polizei bei Razzien in der Bückeburger Innenstadt und Ahnsen Marihuana und Kokain in nicht geringer Menge sicherstellen. Außerdem konnten sie einen Mann festnehmen, gegen den ein Haftbefehl vorlag. vin