Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Grundschule: Eltern erstatten Anzeige
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Grundschule: Eltern erstatten Anzeige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 28.02.2016
Anzeige
Stadthagen

Wegen vergleichbarer Vorkommnisse war vor längerer Zeit immer wieder die Grundschule Am Sonnenbrink in die Schlagzeilen geraten. Die Schulleitung bestätigt einen Zwischenfall am Donnerstag, die Polizei nennt den Namen der Schule aber offiziell nicht.

Am Ende der zweiten großen Pause war der Schüler auf den anderen im Eingangsbereich der Schule losgegangen. Er versetzte ihm nach Darstellung der Polizei mehrere Faustschläge gegen die Stirn und trat ihm dann in den Bauch. Der Junge musste mit leichten Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden. Die Eltern des Opfers erstatteten Anzeige.

Was die Prügelei auslöste, ist bisher nicht bekannt. Der Täter ist nicht strafmündig. Die Polizei ermittelt und wird eigenen Angaben zufolge das Gespräch mit Eltern und Lehrern suchen. Ein Sprecher der Beamten nannte den Grad der Gewalt angesichts des jungen Alters der Beteiligten „außergewöhnlich“.

Zum Vorfall am Sonnenbrink sagt Schulleiterin Petra Ammon, die beteiligten Jungen seien „nicht als Rambos bekannt“. Vorfälle wie der genannte würden in der Schule protokolliert, Kontakt zu den Eltern aufgenommen.

Ammon verweist darauf, dass es in Schulen auch früher schon zu Raufereien gekommen sei. Allerdings räumt die Leiterin ein, derartige Schläge und Tritte seien „nicht normal“. jcp

Die ehemalige Stadthäger Ratsfrau Ute Steidel (54) ist vor einigen Tagen aus der SPD ausgetreten. Grund ist offenbar die aus ihrer Sicht zu liberale Flüchtlingspolitik der Partei.

28.02.2016

Die Planungen für eine Veranstaltungshalle im Gewerbepark an der Gubener Straße sind ins Stocken geraten. „Im Moment sind noch zu viele Punkte offen“, erklärt Thorsten Steinweg von der Betreibergesellschaft Gewerbepark Schaumburg GbR.

27.02.2016

Die Kommunalwahlen im Herbst werden für die politischen Parteien zum Kraftakt. In vielen Gemeinden finden sich nicht mehr genug Kandidaten für die Listen. Stadthagen scheint da noch eine Ausnahme zu bilden. Zumindest nach Darstellung örtlicher Parteifunktionäre läuft die Suche bislang recht erfolgreich.

27.02.2016
Anzeige