Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Rat entscheidet über Kastrationspflicht
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Rat entscheidet über Kastrationspflicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 04.10.2015
Die WIR/FDP-Gruppe setzt sich für eine Kastrationspflicht von Katzen ein. Quelle: pr.
Anzeige
Stadthagen

Teil der Entscheidungsgrundlage wird dann wohl auch ein Antrag der WIR/FDP-Ratsgruppe sein. Die spricht sich klar für eine Kastrationspflicht für Freigänger-Katzen in Stadthagen aus.

„Das Hauptargument war bisher, dass das Land Nieder-sachsen beabsichtige, eine entsprechende Katzenverordnung zu erlassen“, heißt es im Schreiben der Gruppe, das direkt an Bürgermeister Oliver Theiß gerichtet ist. Zurzeit bewege sich bei dieser Frage aber nichts, argumentiert WIR/FDP. Stadthagen sollte nun auch tätig werden, wie bereits „rund 200 Städte und Gemeinden in Niedersachsen“.

Die WIR/FDP-Gruppe schließt sich damit einem Antrag der CDU aus dem August 2013 an. Auf dem fußte auch die Diskussion im Sicherheitsausschuss im Mai dieses Jahres. Ein Beschluss war dazu aber nicht erfolgt.

„Eine für Stadthagen geltende Verordnung steht einer Landesverordnung nicht entgegen“, argumentiert WIR/FDP. Sollte es im Einzelfall doch nötig sein, könnten schließlich entsprechende Änderungen vorgenommen werden. Wichtig sei, „dass sich hier was tut“. Denn: „Eine Kastration kann auch Tierleid verhindern, vor allem bei Streunerkatzen.“ jcp

Anzeige