Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Rats- und Wilhelm-Busch-Gymnasium verabschieden Abiturienten

Zeremonie + Alle Namen der Absolventen Rats- und Wilhelm-Busch-Gymnasium verabschieden Abiturienten

Gleich zwei Gymnasien in Stadthagen haben ihre Abiturienten gestern in das Berufs- beziehungsweise Studentenleben verabschiedet. Sowohl beim Ratsgymnasiums als auch beim Wilhelm-Busch-Gymnasium war neben einer gehörigen Portion Freunde über das Erreichte auch ein Funken Wehmut dabei.

Voriger Artikel
Förderung für Soziale Beratungsstelle beendet
Nächster Artikel
Müssen Wendthäger beim Nachausbau hohe Beiträge zahlen?

Anna-Lena Nolte (von links), Hannah Blanke und Finja Kaeder vom Wilhelm-Busch-Gymnasium haben das Abitur mit der Traumnote 1,3 bestanden.

Quelle: ber

Stadthagen (ber, js). „Heute ist der große Tag gekommen, auf den ihre alle hingearbeitet habt“, sagte Angelika Hasemann, kommissarische Schulleiterin des Ratsgymnasiums, bei ihrer Ansprache in der Aula. Zwei der 129 Absolventen, Amelie Steinicke und Arne Raddatz, haben sich in den vergangenen Jahren besonders angestrengt und erreichten die Traumnote 1,0. 26 weitere Abiturienten zeigten ebenfalls sehr gute Leistungen und durften sich über eine Eins vor dem Komma freuen.
Auch die übrigen jungen Erwachsenen waren stolz auf das Ende ihrer schulischen Karriere und strahlten bei der Übergabe ihrer Zeugnisse. Einige von ihnen hatten sich für die Zeremonie etwas Besonderes ausgedacht und trugen jeweils ihre Gedanken zum Thema „Schule ist für mich ...“ vor.
Von Anekdoten der Abi-Feten über einen Diskurs zur Sinnhaftigkeit von Schulwissen bis hin zu metaphorischen Glanzstücken über das Leben an sich war alles dabei. Und am Ende waren sich alle Schüler einig: Es war eine schöne Zeit und der Dank gebühre den Lehrern, die beim Erwachsenwerden begleitet haben.
Auch die Abiturienten des Wilhelm-Busch-Gymnasiums haben sich mit einer Mischung aus Freude und Melancholie von ihrer Schulzeit verabschiedet.
Mehr als 2700 Unterrichtsstunden, 68 Klausuren und fünf Abiturprüfungen in zwei Jahren – „Was soll das?“, fragte Schulleiter Holger Wirtz und war die Antwort nicht lange schuldig: „Sie können nun zwischen unzähligen Studiengängen und Ausbildungsberufen wählen. Die Türen stehen ihnen offen, die Welt wartet auf sie.“ Dabei sei die Schule kein Durchlauferhitzer für den Berufseinstieg, sondern vermittle Kompetenzen jenseits des Berufes, „die es ihnen ermöglichen, zu Persönlichkeiten zu reifen“.
Der Jahrgang mit seinen 123 Abiturienten sei ein „wirklich guter gewesen“, so Wirtz. Immerhin 13 Schüler erreichten eine Eins vor dem Komma bei ihrer Abiturnote, 28 schlossen mit gut oder sehr gut ab. Besonders hervorgetan haben sich die Jahrgangsbesten Anna-Lena Nolte, Hannah Blanke und Finja Kaeder, die mit der Note 1,3 abschlossen.
Nun sei es Zeit, ein neues Kapitel zu eröffnen, gab Wirtz den Abiturienten mit auf den Weg. „Denken sie immer daran, uns zu vergessen. Seien sie offen für das Neue und hängen sie nicht ihrer Schulzeit nach.“
Dass auch eine harte Zeit hinter ihnen liegt, betonte Jahrgangssprecher Pascal Stüber. „Wir haben gefeiert, gelernt, gefeiert, Klausuren geschrieben – und uns gegenseitig mit Entschuldigungszetteln ausgeholfen.“ Vor allem in den Erweiterungskursen sei das Motto der Tutoren gewesen: Nur mit Druck gewinnt man Diamanten. Vor diesem Hintergrund schloss Stüber seine Rede mit einem Zitat von Arthur Schnitzler: „Der Abschied schmerzt immer, auch wenn er lange erhofft ist.“

Abiturienten Wilhelm-Busch-Gymnasium

Ackemann, Caroline
Afzali, Tanja
Aichele, Robin
Arnold, Meiko
Atik, Atakan
Baron von Kleist, Martin Alexander
Berle, Daniela
Blanke, Hannah
Böhne, Verena
Böllert, Robert
Brackmann,     Ricarda
Buhmann, Lara
Cakirli, Emel-Sena
Cienkowski, Victoria
Daseler, Charlene
Dittmers, Lukas
Eickenjäger, Lena
El-Khabour, Sirin
Erek, Okan
Eßmann, Evelyn
Fischer, Luisa
Fischer, Theresa

Foraita, Lena
Franke, Moritz
Franke, Thorben
Friedrich, Lea
Gieseke, Nils
Glag, Felix Jobst Benedikt
Gorny, Madeline
Graf, Juliane
Grenda, Jamie-Elena
Grützner, Jonas
Handke, Teresa
Harmening, Lucas
Harmening, Svenja Solveig
Hartmann, Aliki
Hartmann, Jendrik
Hartmann, Lena
Hinz, Leandra
Höhnke, Hendrik
Höppner, Beatrice
Huchthausen, Lea
Hübener, Anne
Insinger, Tim
Janz, Ann-Kathrin
Kaeder, Finja
Kastenschmidt, Jannik
Kauffeld, Lars
Kindereich, Katrin
Kölling, Karina
Kramer, Lukas
Krückeberg, Jonas
Künne, Hannes
Lafelt, Joana
Lafelt, Marina
Lahmann, Fabienne
Lange, Carolin
Lewerenz, Julius
Lewerenz, Marek
Loges, Isabel Christin
Maicher, Leticia
Manes, Tiziana
Mensching, Kevin
Meyer, Moritz
Möller, Isabel
Nolte, Anna-Lena
Oßenbrink, Moritz
Othmer, Alina
Petersen, Chiara
Pölzl, Louis
Pommer, Lars
Ranck    , Alicia
Reck, Yannick
Röhler, Hermine
Sauer, Anja
Schaal    , Vanessa
Schiemann, Anna
Schönbeck, Julia
Schostek, Andreas
Schütz, Katharina
Schweer, Jonah
Siebörger, Anna Lisa
Spang    , Richard
Spengler, Marvin
Stahlhut, Sören
Stender, Johannes
Steuernagel, Virginia
Strebost, Felix
Struckmeier, Maren
Stüber, Pascal
Stutzbach, Robin
Sydow, Silas
Szymanski, Laura
Thiemann, Marie
Timur, Aylin
Tüting, Nico
Voiges, Jannis
von der Pahlen, Alexandra
Wagner, Jesica
Walaszczynska, Nora
Wegner, Rica
Weimann, Daniel
Weimann, Lena
Wiborg, Mats Johannes
Wieczorek, Marisa
Wiepking, Lisa
Wilharm, Sönke
Wilkening, Sören
Witte, Katrin
Wolter, Kim
Zeuke, Nina
Ziegler, Joos
Zimny, Lisa-Marie
Zinke, Nina

Abiturienten Ratsgymnasium

Adam, Lukas
Adelmann, Cindy
Altiparmak, Tugba
Baczewski, Rika
Bartels, Lukas
Battaglia, Patrizio
Behling, Malte Julian
Bellersen, Anna
Belz, Kira Kristin
Böer, Manuel
Böttcher, Alexander
Büthe, Mareike
Bui, Hai Nhi
Burczyk, Jens
Busch, Thorben
Buzalkovski, Sofia
Castenow, Judith
Cetin, Melisa
Chader, Djouhar
Chluba, Jan
Cienkowski, Carolin
Clason, Malte
Deseniß, Antonia Celine
Deseniß, Lea
Deveboynu, Burak
Dornbusch, Henri
Eickmann, Friedrich
Eike, Christian
El Menuawy, Ayscha
El-Salmi, Ghazi
Ellersiek, Simone
Engels, Leonie
Er, Dilan
Ewald, Ina
Fahlbusch, Nhu'y
Falldorf, O. R. Jonathan
Farnbacher, Doretta
Fischbeck, Lukas
Flohr, Pia
Gebert, Jana
Glag, Henriette-Sophie
Gornig, Niklas
Grimpe, Carl-Frederik
Gröne, Lea Sophie
Günes, Meryem
Haase, Annalena
Hainke, Jannis
Harders, Jule Tietje
Hartmann, Louisa Marie
Heidel, Jasmin
Heise, Selina
Helkenberg, Laura
Herbst, Jannis
Heumann, Alina
Heverhagen, Leonie
Hintz, Saskia
Holzapfel, Julia
Hoppe, Katharina
Hübel, Lucas
Jacob, Lisa
Jahnke, Kristina
Jaschke, Lisa
Kerkmann, Viola
Kodoll, Miriam
Kohla, Marie-Christin
Kosmalla, Paula
Kowalski, Jesse Bille
Kretschmer, Niclas
Krömer, Eicke
Krömer, Luc-Lennhard
Krolak, Bartek
Kubba, Kira-Marie
Kuyupinar, Yagmur
Langner, Johannes
Langner, Sven
Lesemann, Christin
Liebrecht, Jonas
Lohmann, Hannah
Look, Niccolo
Meier, Leonie
Meier, Thomas
Mevert, Moritz
Meyer, Jakob
Mueller, Silja
Mundt, Thabea
Nagel, Julius Valentin
Nebelung, René
Pahlow, Luise
Penzel, Tessa
Pielenga, Marcel
Pluta, Patric-Michael
Pohl, Catyana
Raddatz, Arne Christian
Reichau, Kora
Riehl, Jennifer
Romeike, Leon Christopher
Roth, Philipp Benjamin
Schifkowski, Eva Lotte
Schmidt, Kevin
Schmöe, Philipp
Schönemann, Anna-Maria
Schößler, Alena
Schöttelndreier, Wiebke
Schreiber, Jan Heinrich
Schumann, Nils
Seidel, Arne
Sickau, Jonas
Simon, Robin
Socher, Wiebke
Steinicke, Amelie Constanze
Stephan, Schadin Azadeh
Südekum, Sebastian
Teuber, Lindsey
Thois, Pia Madita
Tielmann, Simon
Ul-Hasan, Sayra
Ullrich, Franziska
Vetter, Anna-Lena
Wagner, Julia
Wagner, Kim Mira
Watermann, Paulina
Wehner, Jessica-Sophie
Wilkening, Pia Katharina
Witte, Annika
Wolf, Corina
Yasar, Bilal
Yavuz, Nurhak
Ziemer, Anne
Zimmermann, Wilhelm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg