Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Reise in ein „meschugges“ Land
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Reise in ein „meschugges“ Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 12.11.2013
Quelle: pr.
Anzeige

Auch Exkursionen nach Messada und an das Tote Meer sowie eine Fahrt nach Bethlehem in das besetzte Gebiet wurden unternommen. Besonders beeindruckt waren die Reiseteilnehmer von einem Treffen mit Dror Etkes, einem israelischen Menschenrechtsaktivisten, der sich für die Rechte palästinensischer Bauern in den besetzten Gebieten einsetzt, erklärt der stellvertretende Vereinsvorsitzende Andreas Kraus in einer Pressemitteilung.
Endstation der Reise bildete Tel Aviv. Von dort aus traten die Mitglieder des Fördervereins die Heimreise aus einem „meschuggen“ Land mit Dauerkonflikten und viersprachigen Auszeichnungen auf Handelswaren (hebräisch, arabisch, russisch, englisch), das, so Kraus, „trotzdem irgendwie funktioniert“. r

Anzeige