Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Rottmeisterprüfung zum Geburtstag

Stadthagen / Junge Bürger Rottmeisterprüfung zum Geburtstag

Eine Geburtstagsfeier der ganz besonderen Art hat Alex Nenz am Sonnabend erlebt. Die Jungen Bürger hatten sich den 21. Geburtstag ihres neuen Anführers ausgesucht, um ihn beim traditionellen Schnatgang der Rottmeisterprüfung zu unterziehen.

Voriger Artikel
SoVD-Kreisverband gewährt umfassende Einblicke
Nächster Artikel
Kunst zwischen Inspiration und Zerstörung

Die Jungen Bürger und ihr neuer Rottmeister Alex Nenz (erste Reihe Mitte).

Quelle: lmh

Stadthagen (lmh). Rund 45 junge Männer zogen gemeinsam quer durch die Kreisstadt und bis in Nenz’ Heimatdorf Lauenhagen. Unterwegs legten die Nachwuchs-Schützen immer wieder Pausen ein, damit ihr angehender Meister seine Eignung beweisen konnte. Dies betraf nicht nur die Trinkfestigkeit – eine durchaus geschätzte Tugend unter Schützen im Allgemeinen – sondern auch kniffelige Herausforderungen. Am Betonwerk in der Industriestraße erwartete den Mitarbeiter des Sicherheitshauses Gröger beispielsweise ein Durcheinander von Schlüsseln und Schlössern, das es zu entwirren galt. Bei anderen Gelegenheiten berichtete Fabian Deus vom Verkehrsverein den Jungen Bürgern über die Historie von Stadt und Schützenfest.
Am Ende des Rundgangs hatte Nenz dann einen zweiten Grund zum Feiern: „Die Prüfung hat er mit Bravur bestanden“, lobte sein Vorgänger Markus Panzer den neuen Rottmeister.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr