Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Rückblick auf erfolgreiches Jahr
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Rückblick auf erfolgreiches Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 11.02.2011
Karl-Heinz Wiebking (Zweiter von rechts) ehrt die Jubilare Harald Linhart (von links), Ralf Röbke, Claus Hummrich und Heiko Tadge. Quelle: pr.
Anzeige

Stadthagen (aw). Höhepunkt sei, so Wiebking, die Ausstellung in der „Alten Polizei“ im August 2010 gewesen. Mehr als 100 Schiffsmodelle waren an zwei Tagen zu sehen, und anlässlich dieser Ausstellung wurde auch Ernst Meier für seinen besonderen Einsatz im Verein geehrt.

Im Mai des vergangenen Jahres konnte die Mannschaft des SMC auf der deutschen Vereinsmeisterschaft in Schleiden in der Eifel als bestes Team aus dem Norden den fünften Platz erreichen. Außerdem gewann der Verein Wiebking zufolge das Städtevergleichsfahren gegen den SMC Rodenberg und die Neustädter Schiffsmodellbauer.

Im Verlauf der Versammlung wurden nach Angaben des SMC auch die Mitglieder geehrt, die dem Verein seit mehr als 25 Jahren die Treue halten. Sie wurden mit der silbernen Vereinsnadel ausgezeichnet.

Auch in diesem Jahr wollen sich die Mitglieder des SMC Stadthagen nach eigenen Angaben jeden Sonntag zwischen 10 und 12 Uhr auf dem Clubgelände an der Jahnstraße treffen, um ihrem Hobby nachzugehen.

Ab kommenden Montag, 14. Februar, wird die Straße Am Stadtpark zwischen der Einmündung in die Parkstraße und der Enzer Straße halbseitig gesperrt. Die Stadtverwaltung hat daher eine Umleitung eingerichtet.

11.02.2011

Im Beruf wie in der Freizeit hat sich der 25-jährige Friedrich-Wilhelm Brandt der Hilfe für andere verschrieben. Seit Jahren sind er und die 23-jährige Julia Nyenhuis beim Ortsverband Stadthagen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) tätig.

10.02.2011
Stadthagen Stadt Stadthagen / Prävention - Schnitzeljagd 2.0

Eine Hightech-Schatzsuche, Berufsstress und der Niedrigseilgarten in Lindhorst – das sind nur einige der Schwerpunkte bei der 9. Präventions-Fachtagung am 17. März im JBF-Centrum auf dem Bückeberg. Organisiert wird sie von Claudia Kittel-Seifert und Andreas Woitke von der Kreis-Jugendpflege. Beide sind von dem Konzept überzeugt. „Neun Jahre sprechen einfach für sich“, erklärte Woitke. „Es ist ein Konzept, das funktioniert.“

10.02.2011
Anzeige