Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Ruhe Reisen bleibt Familienbetrieb
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Ruhe Reisen bleibt Familienbetrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 01.04.2018
Qun Zhang will nach dem Tod ihres Mannes die Firma Ruhe Reisen weiterführen. Quelle: col
Stadthagen

„Im Namen meines Mannes werde ich die Firma weiterführen“, will Zhang anderslautenden Gerüchten entgegenwirken. Immer wieder seien seit dem Tod ihres Mannes Busfahrer im Linienbereich angesprochen worden, wie lange es die Firma noch geben werde. Denn die Witwe habe doch sicherlich vor, das 131 Jahre bestehende Familienunternehmen zu verkaufen. „Nein, das habe ich nicht“, betont Zhang.

 Im Gegenteil: Stattdessen investiere sie in die Zukunft der Firma und damit auch in die der 20 Mitarbeiter: Nachdem erst im vergangenen Jahr ein neuer, behindertengerechter Linienbus angeschafft worden sei, sei auch in diesem Jahr ein neuer Linienbus gekauft worden und in zwei Wochen soll ein neuer Reisebus vor der Tür stehen. „Und wir sprechen bei jedem Bus von Kosten von mehr als einer halben Millionen Euro“, ergänzt Zervas.

 Angesichts dieser Kosten müsse nun alles getan werden, um das Vertrauen der Kunden zu behalten. „Wir haben schon gemerkt, dass die Menschen verhaltener sind bei Reisebuchungen“, so Zhang.

„Als kleine mittelständische Firma haben wir in der Branche ohnehin zu kämpfen, das Geschäft wird schwieriger“, unterstreicht Zervas, der erst vor rund einem Jahr als Unterstützung für Wilkening-Ruhe in den Betrieb eingestiegen ist – und dafür auch den Busführerschein gemacht hat. Denn auch er springe mal ein, wenn Not am Mann ist. Wie jetzt in der Grippezeit, als drei Fahrer ausgefallen sind. So müsse das bei einem Familienunternehmen sein, „und wir zollen Frau Zhang hohe Anerkennung, dass sie als Hausfrau und Mutter den Betrieb fortführen will“. col