Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Ruhe bewahren
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Ruhe bewahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 05.01.2015
Mattias Egersdörfer betrachtet die Welt von einem sehr persönlichen Standpunkt. Quelle: pr.
Anzeige

Stadthagen. Zu insgesamt 13 Veranstaltungen mit bekannten Comedians und eines begnadeten Tango-Ensembles laden die Gewerkschaft Erziehung Wissenschaft, die IG-Metall Nienburg-Stathagen und die Alte Polizei für 2015 ein. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 20 Uhr.

„Schwamm drüber“ meint Anny Hartmann Sonnabend, 17. Januar in der Alten Polizei. Die Politikkabarettistin und studierte Volkswirtin gibt einen Rückblick auf 2014. „Vom Ding her“ betrachtet Matthias Egersdörfer die Welt und zwar Freitag, 27. Februar, in der Alten Polizei oder - bei großer Ticketnachfrage - im RGS.

„Ruhe bewahren!“ Empfiehlt Luise Kinseher Sonnabend, 21. März, in der Alten Polizei. Kinseher erhielt 2014 den bayerischen Kabarettpreis. Die Schauspielerin Christine Prayon, geboren in Bonn, überzeugt Freitag, 24. April, in der Alten Polizei als „Diplom-Animatöse“. Philipp Webers Programm heißt „Durst. Warten auf Merlot“. Weber wartet Sonnabend, 9. Mai, in der Alten Polizei auf sein Publikum.

Sonnabend, 6. Juni, meint es der bayerische Kabarettist und Imitator Helmut Schleich in der Alten Polizei ganz einfach „Ehrlich“. „Freaks. Eine Abrechnung“ bietet das Düsseldorfer Kom(m)ödchen-Ensemble Sonnabend, 12. September, im RGS. Es geht um Scheinwelten, Doppelmoral und eine überforderte Gesellschaft.

In der RGS-Aula schlagen außerdem Sonnabend, 26. September, Götz Alsmann und seine Band auf und entführen ihr Publikum auf den Broadway.
Hingen lädt Django Asül Sonnabend, 3. Oktober, in der Alten Polizei zum „Boxenstop“ ein. Ein Konzert mit „Quadro Nuevo“ können Freitag, 16. Oktober, Tango-Freunde im RGS genießen.

Nach wie vor heißt das Programm von Hagen Rether ganz einfach „Liebe“. Was Rether zu sagen hat, können sich Fans Sonnabend, 7. November, im RGS anhören. Dirk Bielefeld alias Herr Holm amüsiert Sonnabend, 28. November, in der Alten Polizei mit Klassikern aus 25 Jahre Bühnentätigkeit. Holm, der unvergleichliche Polizist aus Hamburg mit mürrischem Blick, schlurfenden Gang und Hornbrille, glaubt unerschütterlich, dass nur Ruhe und Ordnung diese Welt vor Chaos und Willkür schützen können. sk

Anzeige