Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
SPD behält Sportförderung im Blick

Bedarf zur Weiterentwicklung vorhanden SPD behält Sportförderung im Blick

Ein Arbeitsschwerpunkt des SPD-Ortsvereines Stadthagen liegt im kommenden Jahr in der Sportentwicklung der Kreisstadt.

Voriger Artikel
Ahornallee: BI unterstützt CDU-Vorschlag
Nächster Artikel
Fast wie in einem Hasenstall

Jan-Philipp Beck.

Quelle: Archiv

Stadthagen. Unter anderem möchte die SPD Stadthagen eine Diskussion über die Sportmöglichkeiten und die Bedarfe aufgrund der Veränderungen im Sport- und Freizeitverhalten anregen.

Wie ist das Sportangebot in Stadthagen, wo gibt es Mängel und wo ist die Unterstützung beziehungsweise eine Förderung nötig? Das sind einige der Fragen, denen die Stadthäger Sozialdemokraten nachgehen möchten. „Wir haben hier einen Bedarf zur Weiterentwicklung sowohl bei der Sportförderung, als auch bei der Sportstätteninfrastruktur festgestellt“, sagt der Ortsvereinsvorsitzende Jan-Philipp Beck.

Anknüpfend an Diskussionen im Sportausschuss, unter anderem über die Belegung der Sportplätze und die Zuschüsse für Vereine, hat die SPD-Fraktion einen Fragebogen zusammengestellt. Die darin erfragten Meinungen von Vertretern der Sportvereine, aber auch nicht vereinsgebundenen Sportlern aus Stadthagen möchten die Sozialdemokraten als Diskussionsgrundlage nutzen.
Die Idee, so erläutert Beck: „Wir haben überlegt, ob wir das Thema nicht grundlegender aufgreifen und eine Art Sportentwicklungsplan, ähnlich wie in Bückeburg und Rinteln, erstellen.“

Den Fragebogen gibt es ab sofort im Internet unter der Adresse www.spd-ov-stadthagen.de, im SPD-Büro an der Obernstraße in Stadthagen und per E-Mail an spd-ov-stadthagen@web.de. Rückmeldungen sind bis zum 31. Januar erbeten. tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg