Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Saxofon-Geschichten aus aller Welt
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Saxofon-Geschichten aus aller Welt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 09.03.2018
Mit dem Titel Schaumburg hat es auch ein Stück Heimat auf das neue Album von Timo Vollbrecht und seiner Band Fly Magic geschafft. Quelle: pr.
Stadthagen

„Auf den Tourneen lerne ich viele Menschen kennen und entwickle neue Ideen“, erklärt der heute in New York lebende Saxofonist. Einige dieser Menschen können die Besucher bei dem Konzert von Vollbrecht und seiner Band Fly Magic (Keisuke Matsuno, Gitarre und Effekte; Sam Anning, Bass und Sebastian Merk, Schlagzeug) im Kulturzentrum Alte Polizei in Stadthagen kennenlernen – zumindest musikalisch.

Einer davon ist Muhammad, ein Syrer, den der Jazzmusiker in Aleppo kennengelernt hat. „Ich hatte mich verlaufen und fragte Muhammad nach dem Weg. Der ließ daraufhin seine Arbeit stehen und machte mit mir spontan eine Stadtführung.“

 Zu jedem Titel erzählt Vollbrecht eine kleine Geschichte. „Die Kompositionen geben den Rahmen vor, aber es bleibt immer Raum für Improvisation“, erklärt er seine Leidenschaft für Jazz.

Immer wieder zuhause ankommen

Ein Stück auf dem neuen Album ist Schaumburg gewidmet. Den gleichnamigen Titel hat Vollbrecht zum Jubiläum der Schaumburger Landschaft komponiert. Obwohl er schon seit 2010 in den USA lebt, ist Schaumburg für den Jazz-Musiker nach wie vor die Heimat: „Man geht von Zuhause in die Welt und kommt im Endeffekt doch immer wieder zuhause an.“ Dieses Gefühl der Wiederkehr in die Heimat soll sich in dem Stück widerspiegeln.

 Wer neugierig geworden ist, sollte sich das Konzert von Fly Magic am 11. März nicht entgehen lassen. Los geht es um 17 Uhr in der Alten Polizei an der Obernstraße 29 in Stadthagen. Karten kosten zwölf, ermäßigt neun Euro. tbh