Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Schmidt folgt auf Schmidt
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Schmidt folgt auf Schmidt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 27.06.2018
Thorsten Schmidt (rechts) verlässt den Vorstand, der sich aus Stephan Wiksner als Vorsitzendem, seiner Stellvertreterin Sabine Schütze (links) und der neuen Schriftführerin Eva Schmidt zusammensetzt. Quelle: tro
Stadthagen

Der bisherige Schriftführer, der dem Verein seit mittlerweile elf Jahren angehört, hatte sein Amt auf der Hauptversammlung des Vereins aus beruflichen Gründen niedergelegt. Zudem bestätigten die Mitglieder Sabine Schütze einstimmig als zweite Vorsitzende.

Die Bedeutung der Bücherei für die Stadt hob Bürgermeister Oliver Theiß hervor: „Es wurde jeder Stein umgedreht, um hier keine Kürzungen vorzunehmen. Das ist ein Zeichen der Wertschätzung“, sagte er mit Blick auf die aktuelle Haushaltslage. Ebenso beliebt ist das Angebot der Bücherei bei den Bürgern, wie Cornelia Reuter berichtete. „Der Trend geht zur Nutzung vor Ort, aber auch das Virtuelle wird immer mehr“, sagte sie. 42 000 Besucher gab es im vergangenen Jahr, insgesamt wurden 160 697 Medien ausgeliehen.

Jubiläum wird mit Gala-Lesung gefeiert

Das zweite Halbjahr 2018 steht nun im Zeichen des 15-jährigen Bestehens des Fördervereins, wie Vorsitzender Stephan Wiksner berichtete. Die offizielle Geburtstagsfeier des Freundeskreises findet am 26. Oktober mit einer Gala-Lesung mit Frank Suchland statt. Der Autor präsentiert ein Porträt über den Dichter Joachim Ringelnatz. „Wir wollen ganz in unserem bekannt-bescheidenen Stil in einem etwas exklusiveren Rahmen feiern“, sagte der Vorsitzende. Bereits einen Monat früher, am 26. September, liest Dennis Gastmann in der Stadtbücherei aus seinem Buch „Der vorletzte Samurai“. Zudem ist Anfang Dezember Jutta Seifert mit „Vorsicht! Bescherung!“ in Stadthagen zu Gast. tro