Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Schnelltest mit der Taschenlampe

Stadthagen / Diagnostikleuchten Schnelltest mit der Taschenlampe

Mit speziellen Diagnostikleuchten will die Stadthäger Polizei künftig bei Verkehrskontrollen auffällige Fahrer auf Drogen hin untersuchen. Mit den Spezialleuchten, die auch bei medizinischen Untersuchungen zum Einsatz kommen, ist es den Beamten nach Polizeiangaben möglich, bei Verdacht auf illegalen Drogenkonsum die Reaktion der Pupillen zu testen.

Voriger Artikel
Bei der Männermode sind Accessoires erlaubt
Nächster Artikel
Tierisch-phantasievolle Lesung am Wald

Übergabe der Diagnostiklampen: Axel Bergmann (von links), Marion Klöpper, Kristin Severin und Thomas Nerge.

Stadthagen (r). Gespendet wurden die Lampen von der AOK. Kristin Severin, Regionaldirektorin der AOK Region Weserbergland, und Marion Klöpper von der AOK Schaumburg übergaben die Lampen Ende August Axel Bergmann und Thomas Nerge von der Stadthäger Polizei.

Darüber hinaus soll es auch ein Informationsprojekt in Schaumburg geben. Gemeinsam mit speziell geschulten Polizeibeamten arbeitet die AOK landesweit mit einem Info-Bus, in dem über die Gefahren des Drogenkonsums informiert wird. Für den Landkreis sind nach Polizeiangaben mehrere Termine geplant. Neben der Kontrolle im Straßenverkehr ist die Vorsorge einer der Schwerpunkte der Polizeiarbeit bei diesem Thema.

Die Regionale Drogenkontrollgruppe der Polizeidirektion Göttingen, zu der auch Nerge gehört, führt regelmäßig Schwerpunktkontrollen durch. Dank der Spende der Krankenkasse können die Schaumburger Polizeidienststellen nun alle rund um die Uhr im Einsatz befindlichen Fahrzeuge mit Diagnostikleuchten ausstatten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr