Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Schulsachen besonders gewünscht
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Schulsachen besonders gewünscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 16.10.2014
Corinna Brockhaus (von links), Jochen Kreft und Helga Schäfer packen Kartons für bedürftige Kinder. Quelle: js
Anzeige

Von Jan Schaumburg

Stadthagen. Noch bis zum 15. November können an den Sammelstellen mit Präsenten gefüllte Kartons abgegeben werden. „Wir freuen uns natürlich über jede Spende, aber eine Mischung aus verschiedenen Dingen wäre ideal“, sagt Corinna Brockhaus, Sammelstellenleiterin im Schaumburger Land.

Der Spender kann dabei selbst festlegen, ob der Inhalt für ein Mädchen oder für einen Jungen bestimmt ist. Dazu gibt es drei verschiedene Altersklassen: zwei bis vier, fünf bis neun und zehn bis 14 Jahre.

Neuwertige Kleidungsstücke, Süßigkeiten (Vollmilchschokolade oder Bonbons), Kuscheltiere, Spielzeuge und Hygieneartikel können eingepackt werden. „Gerade die älteren Kinder freuen sich besonders über Schulsachen wie Hefter und Stifte“, ergänzt Brockhaus.

Gummibärchen, Kaubonbons, Kekse, Lebkuchen und andere Lebensmittel sind allerdings nicht erlaubt. Zur Deckung der Transportkosten (die meisten Boxen gehen nach Osteuropa) sind pro Karton sechs Euro erforderlich, die von den Spenderinnen und Spendern zusätzlich erbeten werden.

Neben weiteren Unternehmen aus Schaumburg unterstützen sowohl das Sporthaus Kreft, als auch das Schuhhaus Schäfer die Aktion und treten als Sammelstellen auf.

Anzeige