Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Schutz für Haustiere über Silvester
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Schutz für Haustiere über Silvester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 02.01.2016
Anzeige
Landkreis/Stadthagen

„Wie die Tiere sich verhalten, ist ganz individuell“, sagt Sonja Reinkensmeier. Die Tierärztin der Tierarztpraxis Paeger in Stadthagen weiß, dass nicht jedes Haustier Angst vor den lauten Geräuschen und bunten Farben am Nachthimmel hat. Ist der vierbeinige Freund aber doch panisch, gäbe es Präparate, die das Tier entspannen lassen, erklärt Reinkensmeier. Diese sind in Tierarztpraxen erhältlich.

Der ausgiebige Spaziergang sollte nach Möglichkeit ins Feld verlegt werden – abseits von der frühzeitigen Böllerei im Zentrum. Wer eine Katze hat, sollte diese an Silvester im Haus lassen, damit sie auf ihren Streifzügen nicht vor Schreck vor ein Auto läuft, rät die Veterinärin.

Auch Kerstin Runge, Inhaberin der Tierheilpraxis Runge Ranch in Helpsen, weiß um die Angst mancher Tiere. Sie empfiehlt das Gassigehen auf die frühen Abendstunden zu verlegen, und den Hund angeleint zu lassen. Eine Hundemarke am Halsband, auf der die Telefonnummer des Besitzers steht, sollte immer Pflicht sein.

„Auf keinen Fall sollten die Tiere Mitternacht mit nach draußen genommen werden, auch wenn sie keine Angst haben“, rät Runge. Die lauten Geräusche seien zu gefährlich für die sensiblen Tierohren. Musik und heruntergelassene Rollläden könnten schreckhaften Haustieren eine ruhige Silvesternacht ermöglichen.  vr

Anzeige