Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Sechs Schläge bis zur Eröffnung

Krammarkt Sechs Schläge bis zur Eröffnung

Mit sechs kräftigen Schlägen gegen das bereitstehende Fass hat Stadthagens stellvertretender Bürgermeister Bernd Englich am Freitag den Herbstkrammarkt eröffnet. Zu diesem traditionsreichen Ereignis hatte sich viel politische Prominenz aus der Kreisstadt eingefunden.

Voriger Artikel
Früher ging’s ans Leder
Nächster Artikel
Petunien holen den Preis

Bernd Englich erledigte den Fassanstich mit viel Schwung.

Quelle: ano

Stadthagen. Unter anderem war Jürgen Hoffmann, einer der Vorgänger des momentan amtierenden Stadtoberhaupts, erschienen, um bei jenem Anlass den Worten von Tino Noack, Vorsitzender der Stadthäger Jahrmärkte, zuzuhören: „Ich freue mich, dass die diesjährige Veranstaltung unter so guten Bedingungen verlaufen kann. Wir haben über 70 Geschäfte, die mitmachen. Auch mit Blick auf das Wetter rechnen wir mit gutem Verlauf.“

Neben zahlreichen Stadthägern waren auch viele Repräsentanten umliegender Städte und Gemeinden bei sich aufhellendem Himmel zugegen. In den nächsten Tagen steht ein breites Programm an, welches den Interessen von allen Altersgruppen, die das traditionsreiche Ereignis aufsuchen, gerecht zu werden versucht.

Buden bieten Kulinarisches und in der benachbarten Festhalle sind ein bunter Markt und ein Kaffeegarten aufgebaut. Außerdem lohnt sich ein Abstecher in die Innenstadt: Sonnabend und Sonntag ist Apfelmarkt und der Sonntag ist verkaufsoffen. Die vorhandenen Parkplätze einschließlich der Tiefgarage „Am Hundemarkt“ stehen an diesem Tag kostenlos zur Verfügung.

An der Enzer Straße bieten etwa 20 Händler am Sonnabend und Sonntag Kunstgewerbe, Schmuck, Lederwaren und vieles mehr an. ano

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg