Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Senne übernimmt bei Senioren

Stadthagen Senne übernimmt bei Senioren

Überraschung im Stadthäger Seniorenbeirat: Bei der Delegiertenwahl zur Neuzusammensetzung des Gremiums hat der bisherige Vorsitzende Karl-Heinz Hansing die Weiterführung des Chefpostens abgelehnt. Sein Nachfolger wird der bisherige Stellvertreter Heinz-Gerhard Senne.

Voriger Artikel
Thieler: „Ich rede mit allen“
Nächster Artikel
Alte Moschee: "Kommt nicht in Frage"

Heinz-Gerhard Senne (links) übernimmt den Vorsitz von Karl-Heinz Hansing.

Stadthagen. Hansing versprach jedoch, dass er das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden so ausführen werde, „dass der erste Vorsitzende was zu tun hat“. Der 76-Jährige wolle sich aus Altersgründen von der fordersten Front zurückziehen. „Ich werde Herrn Senne aber so gut es geht unterstützen“, sagte der scheidende Chef.

Neben Hansing und Senne wurden außerdem Karola Beckert, Petra Englich, Erik Nagel, Hans-Dieter Rofalski, Almuth Rygulla, Klaus Stannek und Axel Wiegand für die kommenden fünf Jahre in den Seniorenbeirat gewählt. Sie alle erfüllten die Bedingungen, um in den Ausschuss aufgenommen zu werden: Diese besagen, dass die Mitglieder nicht jünger als 60 Jahre alt sein sowie kein politisches Mandat auf kommunaler Ebene ausführen dürfen. Darüber hinaus müssen sie aus Stadthagen kommen.

Auf das teilweise neu zusammengestellte Gremium wartet eine Menge Arbeit. „Auf der Agenda stehen unter anderem seniorenfreundliches Einkaufen, der öffentliche Nahverkehr und das Thema seniorengerechts Wohnen“, erklärte Rofalski.

Im Vorfeld der Wahl bedankte sich Iris Freimann, Fachbereichsleiterin Bürgerdienste in der Stadtverwaltung, sowohl bei den scheidenden als auch bei den wiedergewählten Mitgliedern für deren Arbeit in den vergangenen Jahren: „Die Ergebnisse Ihrer Arbeit sind spürbar im Stadtbild zu sehen“, lobt sie das ehrenamtliche Engagement. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg