Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Serientäter muss Auto abgeben

Stadthagen Serientäter muss Auto abgeben

Ein 28-jähriger Autofahrer aus Frankreich hat in Stadthagen einen unfreiwilligen Stopp eingelegt: Ein Richter hat angeordnet, dass sein BMW beschlagnahmt und nach einer rechtskräftigen Verurteilung das Fahrzeug verkauft werden soll. Die Einnahmen kommen der Staatskasse zugute.

Voriger Artikel
Zalando-Kundenkonten gehackt
Nächster Artikel
Geringe Beute, hoher Sachschaden

Stadthagen. Der Franzose war am Sonntagabend gegen 22 Uhr mit seinem BMW auf der Jahnstraße unterwegs, als er von der Polizei in Höhe des Stadions angehalten wurde. Den Beamten war aufgefallen, dass die drei Kinder im Auto nicht angeschnallt waren und während der Fahrt „im Fahrzeug herumturnten“, wie ein Sprecher des Stadthäger Kommissariats ausführt.
Bei der Kontrolle stellten die Polizisten jedoch fest, dass der Mann keinen Führerschein besitzt. Da der 28-Jährige wegen desselben Delikts bereits mehrfach in Deutschland aufgefallen ist, behielten die Beamten die Autoschlüssel ein. Der zuständige Richter ordnete schließlich die Beschlagnahmung des Fahrzeugs an. Dadurch solle verhindert werden, dass der Franzose erneut straffällig wird, wie der Polizeisprecher betont. bes

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg