Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Sich ausprobieren und finden

FSJler zieht Bilanz Sich ausprobieren und finden

Eigentlich war die Bewerbungsfrist für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) Kultur in der Alten Polizei schon abgelaufen, als sich Tim Schulze (19) spontan für den Platz beworben hatte. Was ihm die Karten spielte: Das Kulturzentrum suchte zu diesem Zeitpunkt noch händeringend nach einem engagierten Freiwilligen. Nun zieht er nach dem ersten Halbjahr Bilanz.

Voriger Artikel
WBG-Schüler zu Gast in Indien
Nächster Artikel
Vertrag zwischen Stadt und Nabu kurz vor Unterzeichnung

Das Jonglieren hat Tim Schulze während der ersten Hälfte seines Freiwilligen Sozialen Jahres in der Alten Polizei von Heike Klenke gelernt.

Quelle: mak

Stadthagen.  
„Interesse an der Arbeit im Kulturzentrum, auch nach dem FSJ, habe ich auf jeden Fall“, sagt der gelernte Veranstaltungstechniker. Vor allem zu den Jugendlichen und den Kindern hat Tim einen guten Draht, da er ihnen als Ansprechpartner auf Augenhöhe begegnen kann. „Die Betreuung des Hausaufgaben- und des Ferienklubs macht mir besonders Spaß.“ Am liebsten würde er jedoch die Veranstaltungstechnik mit der sozialen Arbeit verbinden.
„Das FSJ gibt Tim in diesem Sinne die Möglichkeit, sich erst einmal auszuprobieren und zu finden“, sagt Iris Freimann vom Fachbereich Bürgerdienste der Stadt Stadthagen. Für die Stadt, die das Projekt FSJ Kultur anteilig finanziert, ist jeder Jugendliche, wie Tim, eine Bereicherung. „Sie bringen ihre eigenen Erfahrungen, Standpunkte und Ideen ins Team ein.“ Und davon profitieren letzten Endes auch die, die das Angebot des Mehrgenerationenhauses nutzen.
Seine eigenen Ideen sind besonders für die zweite Hälfte wichtig: Innerhalb dieses kulturellen Jahres muss Tim nämlich entweder ein bereits etabliertes Projekt alleine anleiten oder etwas Eigenes auf die Beine stellen. „Noch bin ich mir nicht sicher, was genau ich machen werde“, gesteht der junge Mann. Er habe aber auch noch genügend Zeit, sich etwas zu überlegen, wie Heike Klenke von der Alten Polizei versichert. Sie steht Tim von Anfang an als Vertrauensperson zur Seite. Man darf gespannt sein.
Interesse geweckt? Die Bewerbungsphase für das FSJ Kultur 2015/16 läuft noch bis zum 31. März dieses Jahres. Alle wichtigen Informationen zur Bewerbung sind unter www.lkjnds.de aufgelistet.  mak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg