Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Silvesterparty in Festhalle abgesagt

Kaum Karten verkauft Silvesterparty in Festhalle abgesagt

Die Silvesterparty am 31. Dezember in der Festhalle ist wegen zu geringer Resonanz abgesagt worden. Bis jetzt seien nur 31 Eintrittskarten verkauft worden, teilte der Veranstalter Adis Bajric mit.

Voriger Artikel
Steinschlag an der Zehntscheune
Nächster Artikel
Minderjährige mit Drogen versorgt

Stadthagen. Der Wunstorfer hat die Party in der Presse, in digitalen Medien und auf Plakaten beworben. Dennoch wären kaum Interessenten auf das Event mit Livemusik und kulinarischen Angeboten angesprungen, bedauert Bajric. Leider habe er außerdem feststellen müssen, dass etliche der 150 aufgehängten Plakate wieder entfernt worden seien.

DJ Ralf Burnette, der mit Chartshits, mit Rock, Pop und Partyklassikern unterhalten wollte, und die Band United Four aus Oldenburg hätten bei der Party in der Festhalle auftreten sollen.

Den Künstlern musste der Wunstorfer Veranstalter jetzt absagen. Und da die fest engagierten Bands und der DJ so schnell kein anderes Engagement bekommen, müssen die Künstler entschädigt werden. Bajric: „Das kostet mich richtig Geld.“ Wer Tickets erworben hat, kann diese laut Bajric an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgeben und erhält den vollen Kaufpreis zurück.   sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg