Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Spitzenreiterin mit Tempo 88 unterwegs

Stadthagen/Lindhorst Spitzenreiterin mit Tempo 88 unterwegs

30 Raser sind der Polizei am Mittwoch bei Geschwindigkeitskontrollen in Stadthagen und Lindhorst in die Radarfalle getappt.

Voriger Artikel
Hitlers Schriften in der Schule
Nächster Artikel
Stadtgarten-Café: Geld für Sanierung knapp
Quelle: Symbolfoto

Stadthagen/Lindhorst. Zwei Temposünder waren mit mehr als 81 Km/h unterwegs, ihnen droht nun ein Fahrverbot. Drei weitere Fahrzeugführer haben ihr Punktekonto in Flensburg aufgestockt, weil sie mit mehr als 71 Km/h gemessen wurden.

Die Polizei kontrollierte mit der Laserpistole von 11 bis 13 Uhr an der Stadthäger Körsestraße sowie von 15 bis 16.30 Uhr an der Lindhorster Mühlenstraße. Die Standorte hatten die Beamten bewusst ausgewählt, weil sich dort die Anwohnerbeschwerden wegen überhöhter Geschwindigkeit zuletzt gehäuft hatten.

„Zumindest im Bereich der Mühlenstraße hat sich dies bestätigt“, lautet das Fazit der Polizei. Dort stellten die Beamten innerhalb von 90 Minuten insgesamt 20 Verstöße fest.

Die unrühmliche Spitzenreiterin ging den Ordnungshütern aber in der Körsestraße ins Netz. Mit 88 Sachen raste eine 44-jährige Stadthägerin in die Radarfalle. Auf ihren Führerschein wird sie nun wohl eine Weile verzichten müssen. ber

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg