Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Stadt wollte Faurecia halten
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Stadt wollte Faurecia halten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 27.04.2018
Stadthagen

Theiß appelliert an das Unternehmen, „die Zusagen zum Erhalt der Arbeitsplätze auch einzuhalten“.Wie berichtet, war der Forderung des Betriebsrates auf eine vertraglich garantierte Beschäftigungsgarantie vom Unternehmen nicht nachgekommen worden.

Seitens der Stadt und des Landkreises sei alles getan worden, „um den Boden zu bereiten“ für die Mitte 2015 angekündigte Millioneninvestition: „Da Faurecia bereits 2016 mit dem Bau beginnen wollte, ist die Stadt sogar in Vorleistung getreten und hat unter hohem Zeitdruck und in schwierigen Verhandlungen an der Industriestraße fehlende Grundstücke von Landwirten erworben, um sie als Industrieflächen an Faurecia zu veräußern.“ Gleichzeitig habe der Baufachbereich den Bebauungsplan angepasst, wofür „dutzende Baubesprechungen mit Projektteams und Architekten“ nötig gewesen seien.

Da es nie konkrete Aussagen des Unternehmens gegeben habe, seien die Handlungsmöglichkeiten der Stadt „eingeschränkt“ gewesen, weist Theiß Vorwürfe zurück, die Verwaltung habe sich zu wenig bemüht, den Standort für den Autositzhersteller attraktiv zu halten. Letztlich spielten für den Weltkonzern „lokale Interessen keine Rolle mehr“.col