Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Stadthäger kocht bei „The Taste“

TV-Show Stadthäger kocht bei „The Taste“

Für Tarek Saadan bleibt es spannend, denn er hat die Jury der Sendung „The Taste“ von seinen Kochkünsten überzeugt. Mittwochabend konnten die Fernsehzuschauer bei Sat1 verfolgen, wie der Stadthäger seinen Probierlöffel für die vier Fernsehköche füllte.

Voriger Artikel
Großbrand in der Altstadt war Absicht
Nächster Artikel
Telefon von Tarek Saadan läuft heiß

Zufrieden: Tarek Saardan erreicht nicht nur die nächste Runde am kommenden Mittwoch bei „The Taste“ auf Sat1, sondern wird nun auch von seinem favorisierten Koch Frank Rosin unterstützt.

Quelle: SAT.1/ Jens Hartmann

STADTHAGEN. Saardan, der wie berichtet eigentlich für die Bundeswehrsoldaten in den Kasernen in Bückeburg und Achum kocht, konnte gleich zwei Köche mit seinem Gericht begeistern. Somit ist Saardan auch nächste Woche Mittwoch wieder um 20.15 Uhr zu sehen – und zwar an der Seite von Frank Rosin, der ihn nun coacht.

Nachdem sowohl Alexander Herrmann als auch Frank Rosin für den Stadthäger gedrückt hatten, entschied sich Saardan für Rosin: „Ich entscheide mich für Frank, weil er ein super Kerl, locker, ehrgeizig und geradlinig ist. Ich glaube, dass er mich persönlich weiterbringen kann“, erklärte der Truppenkoch.

Damit erteilte er Alexander Herrmann einen Korb, der zwar den Löffel optisch nicht unbedingt ansprechend fand, aber vom Geschmack komplett überzeugt war: „Ich fand vor allem die Minze richtig gut.“ Deshalb habe er auch für ihn votiert.

Frank Rosin war natürlich zufrieden, dass sich der Stadthäger für ihn entschied: „Ich glaube, dass wir den richtigen Swag haben.“

Damit ist Saardan dem Ziel, 50000 Euro sowie ein eigenes Kochbuch und eine Reise nach Australien zu gewinnen, einen kleinen Schritt näher gekommen. jemi

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr