Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Start in einen neuen Lebensabschnitt

Stadthagen / Einschulung Start in einen neuen Lebensabschnitt

Liebevoll haben die Eltern der Erstklässler die Schultüten gepackt, die Ranzen wurden gekauft und Oma und Opa eingeladen. Für die Erstklässler, die am Sonnabend (20. August) eingeschult werden, beginnt ein neuer Lebensabschnitt.

Voriger Artikel
SPD/FDP fordert Radverkehrsplan
Nächster Artikel
Der Funke springt über

Stadthagen (aw, kil, par). Die Akkus der Digital- und Videokameras sind aufgeladen, und für einige Eltern ist der heutige Sonnabend mindestens genauso aufregend, wie für das eigene Kind. Doch im Mittelpunkt stehen die neuen Erstklässler – für sie wird es die größte Veränderung geben, wenn sie am Vormittag an ihren Tischen im Klassenzimmer sitzen und sich schon bald den ersten Schreib- und Rechenübungen widmen.

So mancher wird die schöne Zeit im Kindergarten, in der nach Herzenslust getobt und gespielt werden konnte, anfangs vermissen. Die SN haben bei einigen Erstklässlern, die heute eingeschult werden, nachgefragt, auf was sie sich in der Schule besonders freuen.

Marvin Kreft (6) ist schon sehr gespannt auf seinen ersten Schultag. „Ich freue mich auf den Sportunterricht. Hoffentlich spielen wir dort Fußball“, sagt er. Auf seinem Schulranzen ist, passend zu seinem Hobby, ein Fußballer abgebildet. Auch Zahlen faszinieren den Sechsjährigen schon. „In Mathe will ich viel rechnen.“

Lukas Brinkmann (5) aus Wölpinghausen sieht seinem großen Tag mit Spannung entgegen. „Ich freue mich aufs Schreiben, Rechnen und Lesen und auf meine Schultüte“, sagt der künftige Erstklässler.

Justus Brembt (5) aus Wendthagen feiert seine Einschulung in der Grundschule An der Bergkette. Am meisten freut er sich auf den Sportunterricht und seine Klassenkameraden.

Der fünfjährige Ricardo Fahsing hat sich bereits vorgenommen, „fleißig zu lernen“. „Ich freue mich am meisten darauf, einige Freunde aus dem Kindergarten wiederzusehen“, sagt der junge Stadthäger.

Joshua Hieronymus besucht künftig die Grundschule Lauenhagen. Er freut sich besonders auf die Pausen und den Musikunterricht, denn Musik hört und macht er sehr gerne: mit selbst gemachten Trommeln (Kochtöpfen) und mit Hits der Sechziger und Siebziger aus der Jukebox.

190 Abc-Schützen

Für insgesamt 190 Abc-Schützen der Kreisstadt beginnt jetzt ein neuer Lebensabschnitt: die Schulzeit.

64 Kinder werden ab heute die Grundschule Am Stadtturm in Stadthagen besuchen. 96 Neulinge begrüßt die Grundschule Am Sonnenbrink, und an der Grundschule An der Bergkette werden 30 Kinder eingeschult.

Entgegen dem allgemeinen Trend, dass die Zahl der Abc-Schützen sinkt und einige Grundschulen – auch im Landkreis – aufgrund mangelnder Schülerzahlen schließen müssen, sind in Stadthagen die Zahlen der Erstklässler in den vergangenen vier Jahren relativ konstant.

Nach Angaben der Stadthäger Stadtverwaltung wurden in 2010 insgesamt 182 Kinder eingeschult. Ein Jahr zuvor waren es 189, und in 2008 konnten die Grundschulen insgesamt 194 Erstklässler begrüßen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr