Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Startschuss für Bauarbeiten

Herminenstraße wird saniert Startschuss für Bauarbeiten

Die Bauarbeiten auf der Herminenstraße haben begonnen. Nachdem Lieferengpässe und unerwartete Leitungsprobleme den Start der Sanierung verzögert hatten, sind nun die ersten Maschinen angerückt.

Voriger Artikel
Wiener Klassik par excellence
Nächster Artikel
Initiative soll Leerstand bekämpfen

Die Fahrbahn der Herminenstraße ist bereits aufgerissen. Jetzt rollt das Material für die Sanierung an. 

Quelle: rg

Stadthagen. „Die Arbeiten werden wahrscheinlich bis zum Frühjahr nächsten Jahres andauern“, sagt Gerd Hegemann. Der Bauamtsleiter erklärt, dass der uneinheitliche Untergrund bereits jetzt Probleme bereitet. Es sei notwendig, dass der Untergrund aufgekalkt werde. Dadurch soll die Tragfähigkeit verbessert werden.

Außerdem seien die Maßnahmen vom Wetter der kommenden Wochen abhängig. „Die Temperaturen und die Feuchtigkeit erschweren das Auftragen der Bitumendecke“, erklärt Hegemann.
Dass die Verhältnisse des Bodens im Gutachten nicht so angegeben waren, wie sie sich jetzt herausstellen, überrascht den Bauamtsleiter nicht: „Es gibt keinen homogenen Untergrund.“ Wie unproblematisch oder problematisch die Tragfähigkeit ist, stelle sich meistens erst heraus, wenn die alte Deckschicht abgetragen ist.

Als Nächstes stünden weiterhin die Bodenverbesserungsarbeiten an. Außerdem sei die Telekom damit beschäftigt, neue Leitungen zu verlegen. Wie berichtet, investiert die Stadt 230 000 Euro in die Sanierung der verlängerten Herminenstraße – von der Industriestraße bis zum Tierheim.

Diese Maßnahme sei notwendig, weil die Straße in der Mitte eine Wölbung hatte, die Pflasterung war an den Seiten im Laufe der vergangenen Jahre abgesackt. Fahrzeuge drohten infolgedessen aufzusetzen.

Nun soll die Fahrbahn von fünf auf 3,50 Meter verkleinert werden. Die neue Fahrbahngrenze soll weiter vom Graben entfernt sein, damit ein neuerliches Absacken der Banketten verhindert wird. Damit dennoch Begegnungsverkehr auf der dann schmaleren Straße möglich ist, sollen vier neue Ausweichbuchten angelegt werden.  vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Herminenstraße: Lieferengpässe sorgen für Verzögerung

Die verzögerte Sanierung der Herminenstraße liegt nach Angaben von Bauamtsleiter Gerd Hegemann an „unerwarteten Leitungsproblemen“.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg