Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Stelen am Ostwall beschmiert

Unbekannte verunreinigen Mahnmale Stelen am Ostwall beschmiert

Die Geschichte unerlaubter Schmierereien in Stadthagen ist um ein Kapitel reicher: Diesmal haben sich bislang unbekannte Täter an Stelen in unmittelbarer Nähe der Friedenseiche am Ostwall zu schaffen gemacht und sie mit Symbolen verunreinigt.

Voriger Artikel
Telekom verlegt Glasfaser-Kabel
Nächster Artikel
Reitsport à la carte wird 20

Die Schmierereien haben keinen erkennbare politische Botschaft.

Quelle: rg

Stadthagen. Allerdings unterscheidet sich dieser Fall von ähnlichen Verunreinigungen am Landsberg’schen Hof, Stadtgarten-Café, Pulverturm und Schloss. Denn an den Mahnmalen für Weltkriegsopfer sind keine politische Botschaften zu erkennen. „Das Geschmiere ergibt keinerlei Sinn“, kommentiert Axel Bergmann, Sprecher der Polizei Stadthagen.

Keine Verbindung

Entsprechend halten es die Beamten für wahrscheinlich, dass kein Zusammenhang zwischen den vorangegangenen Verunreinigungen besteht. Nichtsdestotrotz steht die Stadt nun in der Pflicht, für die Reinigung der Stelen geradezustehen – sollten der oder die Täter nicht gefasst werden. Denn dann würden sich die „Schmutzfinken“ um die Verunreinigungen kümmern müssen. „Entweder sie entfernen sie wie auch immer selbst oder müssen für die Säuberung bezahlen“, so Bergmann. Und das kann teuer werden: „Dabei können erhebliche vierstellige Beträge rauskommen“, erklärt der Polizeisprecher weiter. Außerdem droht den Tätern eine Anzeige wegen Sachbeschädigung, die ebenfalls finanzielle Konsequenzen nach sich zieht.

Wann genau die Mahnmale beschmutzt worden sind, kann Bergmann nicht sagen. Allerdings sei sich die Polizei sicher, dass sich Jugendliche hinter der Aktion verbergen.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0 57 21) 4 00 40 entgegen. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr