Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Stillstand am Bahnhof

Bahnstreik Stillstand am Bahnhof

Die Auswirkungen des Bahnstreiks haben den Landkreis Schaumburg wie erwartet getroffen: Zahlreiche Zugverbindungen fielen am Donnerstag aus.

Voriger Artikel
Festkomitee lehnt Frauenrott ab
Nächster Artikel
Gottesdienst mit Musik
Quelle: aw

Landkreis/Stadthagen. Am Stadthäger Bahnhof herrscht auch um die Mittagszeit größtenteils Stillstand. Das Reisecenter ist verwaist, nur eine Familie steht etwas ratlos am Fahrkartenautomaten. Auf der Anzeigetafel tauchen etliche Züge auf, aber allesamt sind sie mit dem Hinweis „Zug fällt aus“ vermerkt. Ein Techniker werkelt in einem Wartungsraum vor sich hin, am Bahnsteig fährt eine Rangierlok durch. Draußen vor dem Bahnhof stehen drei Taxis. „Mau“ sei die Nachfrage, sagt Taxifahrerin Dagmar Arndt. Erst drei Leute habe sie an diesem Tag gefahren. Ihre Kollegen vom Taxiunternehmen Michael Meier hätten dafür gut zu tun, erzählt sie. Einige Stammkunden hätten angerufen und ein Taxi bestellt, um zur Arbeit zu kommen, nach Hannover und Barsinghausen. Auch die Autovermietungen in Stadthagen haben gut zu tun. Alle sechs Wagen seien weg, sagt Autovermieter Mohamed Sleimann. Und auch Agenturleiter Ulrich Voss von der Stadthäger Avis-Filiale, die 35 Fahrzeuge im Angebot hat, verzeichnet eine stärkere Nachfrage. Für Sleimann, der auch eine Autoreinigung betreibt, hat der Bahnstreik allerdings noch weitere Folgen: „Sehr viele Autos zur Pflege sind abgesagt.“ Die Kunden, so Sleimann, müssten auf das Auto umsteigen und sagten deshalb Termine ab.

 Am Stadthäger Bahnhof herrscht unterdessen immer noch tote Hose. Das bekommt auch Hatice Dursum zu spüren, die das Bistro im Bahnhof betreibt. Sie hat wegen des Streiks ohnehin schon später geöffnet. „Ich warte im Kiosk auf Kundschaft.“ Weniger als die Hälfte der Menschen hätten im Vergleich zu einem normalen Donnerstag bei ihr vorbeigeschaut.

 Und das wird wohl auch am Freitag nicht besser. Heute früh fahren nach Bahnangaben nur folgende Züge in Stadthagen ab:

 Regionalexpress Richtung Hannover: RE 4893 ab 4:17 Uhr, RE 4871 ab 5:21 Uhr, RE 14841 ab 6:32 Uhr, RE 4873 ab 7.21 Uhr, RE 14843 ab 7:32 Uhr, RE 14845 ab 8:33 Uhr, RE 4874 ab 8:37 Uhr, RE 4875 ab 9.21 Uhr, RE 4877 ab 11.21 Uhr.

 Regionalexpress Richtung Minden: RE 4872 ab 6.43 Uhr, RE 4876 ab 10.37 Uhr, RE 4878 ab 12.37 Uhr (alle nur bis Minden).

 Auch an den übrigen Bahnhöfen im Landkreis ist der Verkehr stark eingeschränkt. In Lindhorst beispielsweise halten am Vormittag nur die Züge nach Hannover ab 6.38 Uhr, 7.38 Uhr und 8.39 Uhr.

 Weitere Informationen hat die Deutsche Bahn auf ihrer Internetseite www.bahn.de bereitgestellt. aw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg