Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Strandspaziergang in der Alten Polizei

Stadthagen Strandspaziergang in der Alten Polizei

Die Mitarbeiter der Alten Polizei können sich den nächsten Urlaub eigentlich sparen – haben sie doch dank der Ausstellung „Impressionen zum Meer“ von Sabine Schmidt im ersten Obergeschoss des Gebäudes den Ozean direkt vor der Nase.

Voriger Artikel
Bajuwarische Gaudi in der Festhalle
Nächster Artikel
Kontaktbeamter stellt sich vor

Auch während ihrer Vernissage legt Künstlerin Schmidt Hand an ihre Werke an.

Quelle: js

Stadthagen. Die Künstlerin war Anfang des Jahres auf Kur in Sankt Peter-Ording gewesen. „Soviel gemalt wie dort habe ich noch nie“, sagt die Hesperin. „Es ist wunderbar, das Meer in all seinen Farbvarianten zu den verschiedenen Tageszeiten zu sehen“, so die 62-Jährige weiter.

Diese Vielfalt spiegelt sich auch in ihren größtenteils in Aquarell gemalten Bildern wider. Egal ob Leuchttürme, die in kalten Farben den heftigsten Stürmen standhalten, oder orange gehaltene Sonnenuntergänge, die zum Verweilen einladen – man spürt Schmidts Bedürfnis, alle Facetten des Ozeans abzudecken. Zwischen den Meeresmotiven verstecken sich allerdings auch Interpretationen berühmter Werke wie etwa von Gustav Klimt und Emil Nolde. Insgesamt sind während der Kur etwa 80 Bilder, vom Postkarten- bis hin zum großen Leinwandformat, entstanden.

Ein Großteil davon wird bis zum 15. Dezember im Seminarraum der Alten Polizei zu sehen sein. Dort findet im Übrigen auch der von Schmidt angebotene Aquarellkurs für Anfänger und Fortgeschrittene statt. Jeden Dienstag von 10.30 bis 12.30 Uhr können sich dort interessierte Hobby-Künstler treffen, um unter Anleitung der Familientherapeutin mit Aquarellfarben zu malen. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg