Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Straße Am Georgschacht „voll im Plan“

Stadthagen/ Baustelle Straße Am Georgschacht „voll im Plan“

Ausgesprochen schnell gehen die Arbeiten an der Straße Am Georgschacht voran. Das hat Uwe Matulinski vom Bauamt der Stadtverwaltung mitgeteilt. Mitte August könne die Straße selbst fertig sen, danach folgten die Anschlüsse.

Voriger Artikel
„Zauberkästen“ und Bauteile für Kinder
Nächster Artikel
Insektenhotels für den eigenen Garten

Die Bauarbeiter kommen schnell voran. 

Quelle: rg

Stadthagen. Die Sperrung werde also, entsprechendes Wetter vorausgesetzt, bis mindestens Ende August bestehen bleiben. „Das läuft schon ganz gut so“, sagt Matulinski. „Aus Erfahrung hatten wir ursprünglich nur darauf gehofft, zumindest vor dem Winter fertig zu werden.“

Aber, so Matulinski: „Die beauftragte Firma Depenbrock macht richtig Druck.“ Die Baufirma befinde sich „voll im Plan“. Derzeit seien die Bauarbeiter vor allem mit Fräsen beschäftigt. Danach werde die neue Fahrbahndecke über die alte gelegt, die Matulinski auf ein Alter von „etwa 50, 60 Jahren“ schätzt.

Im Zuge der Arbeiten entsteht auch ein neuer Bahnübergang in Höhe der „Kohlenkirche“, dem ehemaligen Verwaltungsgebäude des Steinkohlebergwerks. Die Straße wird ab diesem Punkt in Zukunft östlich der Bahnstrecke verlaufen, bis sie wieder auf die Stockfeldstraße trifft. Der alte Bahnübergang wird aufgehoben. Die Änderung in der Straßenführung soll nach dem Willen der Verwaltung auch eine bessere Anbindung der Halde Georgschacht gewährleisten.  jcp

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr