Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Straßen noch länger gesperrt

Verkehrsbehinderungen Straßen noch länger gesperrt

Die chaotische Verkehrssituation in der Kreisstadt scheint kein Ende zu nehmen. Auch weiterhin müssen sich Autofahrer auf Verkehrsbehinderungen einstellen.

Voriger Artikel
35-Jähriger mehrfach betrunken unterwegs
Nächster Artikel
Fünfjähriger auf Bahngleisen unterwegs

Die Enge Straße bleibt vorraussichtlich bis November gesperrt.

Quelle: sk

Stadthagen.  In einem Fall werden nun aus zwei Wochen sogar mehr als zwei Monate: Die Sperrung der Engen Straße wird nach Angaben der Stadtverwaltung doch länger gelten als geplant. Wegen des Abrisses eines Gebäudes ist die Enge Straße seit dem 10. August ab Haus Nummer 11a voll gesperrt. Eigentlich sollte das nur bis zum vergangenen Montag andauern. Daraus wird nun nichts.

Wie die Stadtverwaltung mitteilt, gehen die Bauarbeiten voraussichtlich noch bis zum 1. November weiter. Während Autofahrer also länger mit der schwierigen Verkehrslage an der Engen Straße zurechtkommen müssen, können Fußgänger den Bereich passieren.

Weniger dramatisch sind hingegen die Verzögerungen der Sanierungsmaßnahmen, die zu der Sperrung der Jahnstraße geführt haben. Diese soll statt ab dem 21. August ab kommendem Dienstag wieder befahrbar sein.  tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg