Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Streit auf Schützenfest eskaliert

Hagenburg Streit auf Schützenfest eskaliert

Auf dem Schützenfest in Hagenburg ist am Dienstagmorgen gegen 3.20 Uhr der Streit zwischen zwei jungen Männern eskaliert. Es ging dabei wohl um eine Frau.

Voriger Artikel
Rewe eröffnet Donnerstag
Nächster Artikel
Versuchter Einbruch in Tankstelle

Hagenburg. Nach Angaben der Polizei hatten sich ein 19-Jähriger und ein 26-Jähriger zunächst im Festzelt eine verbale Auseinandersetzung geliefert, bei der „eine Frau ursächlich war“, wie es im Bericht heißt. Nachdem der 26-Jährige das Zelt mit der besagten Dame, einer 22-Jährigen, verlassen hatte, war der 19-Jährige den beiden gefolgt und sprach sie nach eigenen Angaben lediglich an. Daraufhin schlug der 26-Jährige dem Jugendlichen mehrfach ins Gesicht. Der 19-Jährige trug eine kleine Wunde am Ohr sowie Schwellungen und Rötungen in der linken Gesichtshälfte davon. Obwohl er über Kopfschmerzen klagte, verweigerte der stark alkoholisierte junge Mann die Behandlung. Über die Ursache des Streits ist der Polizei nichts bekannt. ber

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg