Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Stromausfall in mehreren Straßen

Ursache bislang unklar Stromausfall in mehreren Straßen

Plötzlich war alles dunkel: In mehreren Straßenzügen ist gestern von etwa 20.30 bis 22.10 Uhr der Strom ausgefallen, außerdem gab es Einigerorts kein Kabelfernsehen und kein Internet. Der zuständige Stromversorger wurde von der Polizei über den Ausfall informiert.

Voriger Artikel
Mehr Grundschüler als erwartet
Nächster Artikel
Brutaler Überfall am Wall
Quelle: SYMBOLFOTO (DPA)

STADTHAGEN. Anwohner berichteten in den sozialen Medien, dass unter anderem die Hüttenstraße, Obernstraße, Bahnofstraße, Niedernwöhrener Straße, Nordsehler Straße, Pillauer und Marienburger Straße betroffen gewesen seien. Auch im Kinocenter Center war offenbar plötzlich alles finster, Teile von Nienstädt sollen ebenfalls betroffen gewesen sein. An der Vornhäger Straße zum Beispiel gab es zwar Strom, aber kein Kabelfernsehen.

Telefone klingelten heiß

Bei der Polizei klingelten die Telefone heiß. Sie bat über die SN bei Facebook, die Leitungen nicht für Notrufe zu blockieren, der Stromversorger sei informiert und kümmere sich. Einem Sprecher der Polizei Stadthagen fielen auf dem Rückweg von einem Einsatz in Leese (Nienburg/Weser) sofort die ausgefallenen Ampeln am Bahnhof in Stadthagen auf. Neben den Kollegen auf der Wache an der Vornhäger Straße alarmierte der Polizist auch den Bauhof. Zur Ursache konnte der Polizeisprecher bis Redaktionsschluss keine Angaben machen. jcp/mak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr