Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Sturz aus siebtem Stock überlebt
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Sturz aus siebtem Stock überlebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 06.09.2016
Anzeige
Stadthagen

Um 7.39 Uhr ging der Notruf ein, dass in der Jahnstraße ein Mann aus dem siebten Stock in die Tiefe gestürzt sei. Vor Ort stellte sich heraus, dass der 37-Jährige offenbar in Suizidabsicht gesprungen war.

Den Sturz überlebte er ohne schwere Verletzungen und war laut Axel Bergmann, Pressesprecher der Polizei in Stadthagen, auch ansprechbar. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 13“ aus dem westfälischen Bielefeld in eine umliegende Klinik geflogen. Neben zwei Streifenwagen mit insgesamt vier Beamten waren auch Rettungswagen sowie ein Notarzt im Einsatz. Hinweise auf Fremdverschulden liegen laut Polizei nicht vor. r

Stadthagen Stadt Adolph-Baar-Straße: Anwalt schaltet sich ein - Unfallträchtige Kabelbrücke ist weg

Die Kabelbrücke auf der Adolph-Baar-Straße, über die in den vergangenen Monaten mehrere Fahrradfahrer gestürzt sind, ist entfernt worden. Wer diesen Schritt veranlasst hat, konnte die Stadt auf Anfrage nicht sagen.

08.09.2016
Stadthagen Stadt Jugendliche machen Rundfahrt - Mit abgemeldetem Auto unterwegs

Eine private Rundfahrt, allerdings ohne legale Grundlage, hat am Sonntagabend auf einem Areal an der Gubener Straße stattgefunden.

06.09.2016

Beim Ausparken hat ein bislang unbekannter Autofahrer auf einem Parkplatz an der Breslauer Straße einen roten VW Polo touchiert und sich dann aus dem Staub gemacht. 

06.09.2016
Anzeige