Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Süßer die Glocken nie klingen

Weihnachtskonzert am 11. Dezember Süßer die Glocken nie klingen

Kurz bevor der Handglockenchor Wiedensahl sein 30-jähriges Bestehen feiert, veranstalten die Mitglieder erstmalig ein Weihnachtskonzert. Mit 73 Handglocken unterschiedlicher Größe wird das Ensemble am Sonntag, 11. Dezember, 17 Uhr, in der St. Martinikirche die Weihnachtszeit buchstäblich einläuten.

Voriger Artikel
Ein Antiheld auf reisen
Nächster Artikel
Es tut sich was – oder?

Der Handglockenchor Wiedensahl möchte am Sonntag in der St. Martinikirche die Weihnachtszeit einläuten.

Quelle: pr.

Stadthagen. Die Zuhörer dürfen sich auf klangvolle Originalkompositionen und weihnachtliche Musik freuen, wie zum Beispiel „In dulci jubilo“ von Johann Sebastian Bach, Luthers Choral-Klassiker „Vom Himmel hoch“ oder dem englischen „The first Noel“. Auch einige unterhaltsame Klänge werden sich dazwischen finden.

Der Handglockenchor Wiedensahl ist einer der größten und aktivsten der rund 25 Chöre dieser Art in Deutschland. Neben vielen Auftritten im gesamten norddeutschen Raum führten Konzertreisen die Mitglieder in die USA, nach Südafrika und zuletzt nach Taiwan und Hongkong. Selbst vor dem Europaparlament in Brüssel ließ der Chor 2015 schon die Glocken läuten. Im Mai wurden die Musiker zum zweiten Mal in Folge als Preisträger des Deutschen Orchesterwettbewerbs ausgezeichnet.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, am Ausgang wird aber um eine Spende gebeten.  r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg