Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Tadge fordert freies W-LAN

CDU Halbjahresbilanz Tadge fordert freies W-LAN

Die CDU-Fraktion hat sich für das zweite Halbjahr vorgenommen, das freie W-LAN in der Innenstadt sowie die Kastrationspflicht für Katzen durchzusetzen. Das berichtete Fraktionschef Heiko Tadge auf Anfrage.

Voriger Artikel
Polo fährt auf Motorrad auf
Nächster Artikel
Iris Freimann spricht über mögliche Kita-Streiks

Stadthagen (ber). Der CDU-Antrag zur stärkeren Tourismuskooperation zwischen Stadthagen und Wiedensahl habe mir Blick auf das erste politische Halbjahr bereits erste Früchte getragen, berichtete der Fraktionschef. Es habe schon mehrere Gespräche zwischen Vertretern beider Orte gegeben, in denen Ideen ausgetauscht worden seien.
„Dies gilt es konsequent fortzusetzen, auch wenn das Ziel der zeitgleichen Einführung von gemeinsamen Tourismusprogrammen mit dem Start des GVH-Bahntarifes in Schaumburg zum 1. Januar 2016 nun umdefiniert werden muss, da die Region Hannover die Erweiterung des GVH-Gebietes derzeit verzögert“, bedauert Tadge.
Der Stadthäger zeigt sich außerdem zufrieden mit den geschaffenen Veränderungen in der Verkehrspolitik. Die CDU-Fraktion habe die Reduzierung von Lichtzeichenanlagen an Straßenkreuzungen durchgesetzt. In Kürze werde die Ampel an der Kreuzung Nordring/Nordstraße umgerüstet, sodass sie nur noch als Fußgängerbedarfsampel genutzt wird „und nicht mehr ständig den fließenden Verkehr stört“, so Tadge.
Weiterhin dränge die CDU darauf, dass die Verwaltung den von der CDU in die Diskussion gebrachten und vom Rat beschlossenen Antrag umsetzt, hiesige Unternehmen bei der Durchführung energetischer Optimierungsmaßnahmen für Immobilien der Stadt Stadthagen zu berücksichtigen.
Ebenfalls habe die CDU das Projekt angestoßen, die Altersstruktur in Stadtquartieren und Ortsteilen zu untersuchen, um die Auswirkungen des demographischen Wandels in der Kreisstadt sichtbar zu machen.
Im zweiten Halbjahr 2015 sei mit den Ergebnissen des Abgleichs von Einwohner- und Wohnraumdaten zu rechnen. „Hieraus müssen Handlungsoptionen zur Stadtentwicklung erarbeitet und wichtige strategische Entscheidungen zur Zukunft unserer Heimatstadt zugrunde gelegt werden“, fordert Tadge.
Um Stadthagen zukunftsorientiert aufzustellen, sei weiterhin wichtig, die Digitalisierung voranzutreiben. „Der Breitbandausbau in den derzeit noch unterversorgten Gebieten der Stadt auf bis zu 50 Mb/s muss schnellstmöglich in Zusammenarbeit mit dem Landkreis und weiteren Schaumburger Gemeinden vorgenommen werden“, meint Tadge.
Weiterhin solle auf Antrag der CDU-Fraktion für alle Stadthäger und alle Gäste der Kreisstadt ein kostenloses WLAN-Angebot in der Fußgängerzone eingerichtet werden. „Da nach unseren neuesten Informationen die Betriebskosten noch deutlich geringer ausfallen werden als ursprünglich angenommen, rechnet die CDU-Fraktion mit einer zügigen Umsetzung dieses attraktiven Angebotes.“
Um das Freizeitangebot der Stadt attraktiver zu machen, sei der Bau eines Bewegungsbeckens für das Tropicana wichtig. Die Mittel dafür seien bereits im Haushalt 2016 eingestellt. Nach Ansicht von Tadge dürfe es keine weiteren Verzögerungen geben. „Dieses Projekt ist zur Stabilisierung der Besucherzahlen unseres Freizeitbades dringend umzusetzen.“
Ein wichtiges Anliegen der CDU sei die bereits im August 2013 beantragte Prüfung der Einführung eines Katzenkastrations- und Kennzeichnungsgebotes in Stadthagen. „Die meisten umliegenden Städte und Samtgemeinden haben inzwischen eine sogenannte ,Katzenverordnung‘. Eine solche Verordnung zum Wohle der Tiere sollte nun auch endlich in der Kreisstadt erlassen werden“, fordert Tadge.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg